Ortsgemeinde Bellingen im Westerwald

51. KW 2012

Kindergarten „Ratz-Fatz“ schmückte den Weihnachtsbaum in der Volksbank Langenhahn.

 

Am 05.12.2012 fuhren die Vorschulkinder aus dem Kindergarten Bellingen nach Langenhahn zur Volksbank um dort, wie jedes Jahr den Weihnachtsbaum zu schmücken.

Mit vielen selbstgebastelten Engeln, Sternen und Ketten ging die Reise los.

In nur kurzer Zeit erstrahlte der Baum in neuem Glanz und die kleinen waren ganz stolz auf ihr vollbrachtes Werk. Zur Belohnung ihrer Mühe bekamen alle Kindergartenkinder einen Nikolaus von den netten Mitarbeitern der Volksbank überreicht. Wir möchten uns auch auf diesem Wege nochmal recht herzlich bedanken und freuen uns schon aufs nächste Jahr.

 

 

 Die Kits mit dem Zweigstellenleiter Simon Binge.

 

 

 

 

 

Weihnachtsgrüße 2012

 

Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger !

 

Das Jahr 2012 neigt sich dem Ende entgegen. Anlass um Rückschau zu halten, und ein paar Worte des Dankes auszusprechen.

 

 

Herzlich danken auch im Namen des Gemeinderates möchte ich;

 

Den Ortsvereinen für die Gestaltung und Mithilfe bei der Kirmes, dem St. Martinszug, Volkstrauertag und der Seniorenfeier.

 

Den Frauen der Ratsmitglieder für die Unterstützung u. a. bei der Seniorenfeier.

 

Den vielen ehrenamtlichen Helfern die sich in unserer Gemeinde in vielerlei Hinsicht einsetzen, und dafür sorgen dass sich unser Erscheinungsbild positiv darstellt.

 

Dem Kiga-Team für die rege Betriebsamkeit.

 

Dem Reinigungspersonal und dem Hausmeister von Kiga und DGH für den reibungslosen Betrieb.

 

Den Jugendlichen für die in vielerlei Hinsicht erbrachte Unterstützung.

 

Darüber hinaus möchte ich mich auch beim Ortsgemeinderat, und den Beigeordneten für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit bedanken.

 

Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verbandsgemeindeverwaltung darf ich für die fachliche Unterstützung herzlich danken.

 

Mein besonderer Gruß gilt allen, den es gesundheitlich nicht so gut geht. Ich wünsche Ihnen allen, möge die Zukunft Ihnen Besserung bescheren.

 

Ich wünsche allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, ein besinnliches Weihnachtsfest, einen Guten Rutsch ins Jahr 2013, für das neue Jahr Gesundheit und persönliche Zufriedenheit.

 

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

 

 

50. KW 2012

 

Sprechstunde

Die Sprechstunden am Montag, 24.12.2012 und 31.12.2012 entfallen.

Ich bitte um Beachtung.

 

Veröffentlichung von Geburtstagsjubiläen ab dem 70. Geburtstag

Nachdem in der Ratssitzung am 6. April 2010 die neue Ehrenordnung der Ortsgemeinde Bellingen beschlossen wurde,

wird ab dem 70. Lebensjahr jeder Geburtstag im Wäller-Wochenspiegel veröffentlicht.

Ab Januar 2013 dann auch der Jahrgan 1943.

Wer dies nicht möchte, den bitte ich, dies mir telefonisch ( 02663/6783) mitzuteilen.

 

 

 

 

 

49. KW 2012

 

Sprechstunde

Die Sprechstunden am Montag, 10.12.2012 findet von 18:00 bis 18:45 Uhr statt.

Ich bitte um Beachtung.

 

Seniorenfeier

Die Seniorenfeier war auch in diesem Jahr mit 70 Teilnehmern wieder sehr gut besucht.

Pünktlich um 14.30 Uhr begann der Nachmittag mit Kaffee und Kuchen. Diesen hatten die Frauen der Ratsmitglieder wieder selbst gebacken.

Durch die Vorträge von den Kindergartenkindern, dem Musikverein „ Harmonie“ und dem Männergesangverein „ Frohsinn „ wurde die Seniorenfeier erneut kurzweilig. Besonders erfreut waren die

Seniorinnen und Senioren über die selbstgebastelten Weihnachtsgeschenke der Kindergartenkinder.

 Nach einem gemeinsamen Abendessen ging dieser schöne Tag zu Ende.

Allen Helfern und Mitwirkenden möchte ich herzlich danken.

 

 

 

47. KW 2012

Nachlese Martinszug

Es waren viele Kinder mit Ihren Eltern und Großeltern gekommen um an dem Martinszug teilzunehmen.

Der Zug setzte sich am 11.11.2012 um 18:00 Uhr angeführt von St. Martin (Corinna Henrich) hoch zu Ross und musikalischer Begleitung durch den MV Bellingen vom Gemeindebüro in Bewegung. Beim Übergang von der Brunnenstraße zur Waldstraße trafen wir auf einen Bettler ( Thomas Baldus) der für den Kindergarten sammelte. Am Ende der Waldstraße wurden wir von dem brennenden Martinsfeuer empfangen. Nachdem die Kinder zusammen mit dem Musikverein Harmonie Bellingen

das Martinslied gesungen hatten, bekamen sie von der Freiwilligen Feuerwehr Ihre wohlverdienten Brezeln.

Diese waren mit einem leckeren Zugerguss überzogen, sehr zur Freude der Kinder.

Für die Erwachsenen hielt das Kiga Team Getränke in der Garage von Agnes und Dieter bereit.

Insgesamt kamen für den Kindergarten 326,33 € zusammen davon entfielen 119,00 € auf die Spendendose des Bettlers. Ich darf allen für Ihre Unterstützung herzlich danken.

 

 

Sammlung der Kriegsgräberfürsorge

In den letzten zwei Wochen wurde in Bellingen für die Kriegsgräberfürsorge gesammelt.

Die Ortsvereine und die Jugend haben die Sammlung durchgeführt.

Die Vereine haben in diesem Jahr zusätzlich zu der Kranzspende am Volkstrauertag 100,00 € für die Sammlung zur Verfügung gestellt.

Für diese, wie ich meine weitsichtige Entscheidung darf ich den Ortsvereinen herzlich danken.

Insgesamt konnten so 770,00 € dem beauftragten der Kriegsgräberfürsorge Dieter Kanz übergeben werden.

Allen Sammlerinnen und Sammlern, sowie allen Spendern, gilt mein Dank für die großzügige Unterstützung.

 

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

46 KW. 2012

Volkstrauertag

Am Sonntag, 18.11.2012 werden wir anlässlich des Volkstrauertages eine Gedenkfeier um 14.00 Uhr am Ehrenmal durchführen. Wir treffen uns um 13.45 Uhr am Gemeindebüro

Hierzu darf ich alle Bürgerinnen und Bürger einladen.

Insbesondere die jüngeren Generationen sind aufgerufen mit Ihrer Teilnahme dafür zu sorgen, dass der Volkstrauertag auch in Zukunft nicht in Vergessenheit gerät.

Das sind wir den vielen Opfern von Krieg, Terror und Gewalt schuldig.

 

 

 

 

Seniorenfeier

Am Sonntag, 02.12.2012 findet um 14.30 Uhr die Seniorenfeier im DGH statt. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger die in diesem Jahr das 65. Lebensjahr vollenden herzlich eingeladen (Die Einladung gilt auch für Ihre/Ihren jüngere(n) Partner/Partnerin).

Bitte füllen Sie das abgedruckte Formular aus, und geben dies bis zum 18.11.2012 im Gemeindebüro

oder bei mir zuhause ab. Vielen Dank!

 

 

 

Ich nehme an der Seniorenfeier am 02.12.12 mit …….. Person(en) teil.

 

Name:…………………………………………….

 

 

Vorname:…………………………………………

 

 

 

Bellingen, den……………….Unterschrift……………………………….

 

 

 

 

 

 

45. KW 2012

 

Martinszug

Am Sonntag, 11.11.2012 findet unser St. Martinszug statt.

Der Zug setzt sich um 18.00 Uhr ab Gemeindebüro in Bewegung.

Angeführt wird der Zug von St. Martin (Corinna Henrich) hoch zu Ross.

Wie auch in den Vorjahren wird der Musikverein den Zug musikalisch begleiten.

Die Freiwillige Feuerwehr übernimmt das abbrennen des Feuers, absichern des Zuges und wird die Brezeln

Verteilen. Unterwegs werden wir auf einen Bettler (Thomas Baldus) treffen, der für einen guten Zweck sammelt.

Das Kindergartenpersonal wird Glühwein, Kakao sowie auch kühle Getränke in der Garage von Agnes und Dieter Zorn anbieten. Der Erlös wird dem Kindergarten, somit also unseren Kleinsten zu Gute kommen. Ich darf allen schon jetzt für Ihre Unterstützung und Mitwirkung herzlich danken!

 

Volkstrauertag

Am Sonntag, 18.11.2012 werden wir anlässlich des Volkstrauertages eine Gedenkfeier um 14.00 Uhr am Ehrenmal durchführen. Wir treffen uns um 13.45 Uhr am Gemeindebüro

Hierzu darf ich alle Bürgerinnen und Bürger einladen.

Insbesondere die jüngeren Generationen sind aufgerufen mit Ihrer Teilnahme dafür zu sorgen, dass der Volkstrauertag auch in Zukunft nicht in Vergessenheit gerät.

Das sind wir den vielen Opfern von Krieg, Terror und Gewalt schuldig.

 

 

 

 

Haus- und Straßensammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. führt bis zum 21. November 2012 die diesjährige Haus- und Straßensammlung durch.
Die Deutsche Kriegsgräberfürsorge setzt alle Mittel und Kräfte ein, um in den westeuropäischen Staaten die Grabanlagen zu erhalten und in den mittel- und osteuropäischen Staaten für die gefallenen deutschen Soldaten und zivilen Kriegsopfer würdevolle Gräber zu schaffen, den Toten ihre Namen zurück zu geben und an das Leiden und das Sterben dauerhaft zu erinnern.
67 Jahre nach Kriegsende gedenken wir der Toten auch aus der Verantwortung für die Zukunft. Die Deutsche Kriegsgräberfürsorge erfüllt eine humanitäre Verpflichtung im Auftrag der Bundesregierung und hält mit über zwei Millionen deutschen Kriegsgräbern auf Soldatenfriedhöfen in West- und Osteuropa die Erinnerung und das Gedenken an die Opfer von damals und heute wach - damit wir nicht vergessen, wie kostbar der Frieden ist.


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
für seine wichtigen Aufgaben benötigt der Volksbund unverändert Ihre Hilfe. Nur mit unserer Unterstützung wird es gelingen, die Verpflichtung gegenüber allen Opfern einzulösen; sie nicht zu vergessen, ihnen würdige Gräber zu geben und an diesen Gräbern zum Frieden zu mahnen. Mit ihrer ideellen und materiellen Unterstützung tragen Sie dazu bei, für die unvorstellbar große Zahl der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft würdige Ruhestätten zu schaffen und zu erhalten.
Ich danke den Jugendlichen und den Ortsvereinen die sich bereit erklärt haben, auch in diesem Jahr die Sammlung in unserer Ortsgemeinde durchzuführen und danke im voraus auch allen Bürgerinnen und Bürgern für eine angemessene Spende.

 

 

 Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

 

44.KW 2012

 

Seniorenfeier

Am Sonntag, 02.12.2012 findet um 14.30 Uhr die Seniorenfeier im DGH statt. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger die in diesem Jahr das 65. Lebensjahr vollenden herzlich eingeladen (Die Einladung gilt auch für Ihre/Ihren jüngere(n) Partner/Partnerin).

Bitte füllen Sie das abgedruckte Formular aus, und geben dies bis zum 18.11.2012 im Gemeindebüro

oder bei mir zuhause ab. Vielen Dank!

 

 

Ich nehme an der Seniorenfeier am 02.12.12 mit …….. Person(en) teil.

 

Name:…………………………………………….

 

 

Vorname:…………………………………………

 

 

 

Bellingen, den……………….Unterschrift……………………………….

 

 

Sammlung Kriegsgräberfürsorge

 

In der Zeit vom 01.11. bis zum 18.11.2012  findet die Sammlung der Kriegsgräberfürsorge statt. 

Auf diesem Wege möchte ich mich schon jetzt bei all denen die die Sammlung durchführen herzlich bedanken. Ich bitte Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger diese gute Sache zu unterstützen. Vielen Dank!

 

Martinszug

Am Sonntag, 11.11.2012 findet unser St. Martinszug statt.

Der Zug setzt sich um 18.00 Uhr ab Gemeindebüro in Bewegung.

Angeführt wird der Zug von St. Martin (Corinna Henrich) hoch zu Ross.

Wie auch in den Vorjahren wird der Musikverein den Zug musikalisch begleiten.

Die Freiwillige Feuerwehr übernimmt das abbrennen des Feuers, absichern des Zuges und wird die Brezeln

Verteilen. Unterwegs werden wir auf einen Bettler (Thomas Baldus) treffen, der für einen guten Zweck sammelt.

Das Kindergartenpersonal wird Glühwein, Kakao sowie auch kühle Getränke in der Garage von Agnes und Dieter Zorn anbieten. Der Erlös wird dem Kindergarten, somit also unseren Kleinsten zu Gute kommen. Ich darf allen schon jetzt für Ihre Unterstützung und Mitwirkung herzlich danken!

 

Volkstrauertag

Am Sonntag, 18.11.2012 werden wir anlässlich des Volkstrauertages eine Gedenkfeier um 14.00 Uhr am Ehrenmal durchführen. Wir treffen uns um 13.45 Uhr am Gemeindebüro

Hierzu darf ich alle Bürgerinnen und Bürger einladen.

Insbesondere die jüngeren Generationen sind aufgerufen mit Ihrer Teilnahme dafür zu sorgen, dass der Volkstrauertag auch in Zukunft nicht in Vergessenheit gerät.

Das sind wir den vielen Opfern von Krieg, Terror und Gewalt schuldig.

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

43. KW 2012

Besuch der Polizeipuppenbühne im Kindergarten „Ratz-Fatz“ Bellingen

 

Am Mittwoch den 10.10.2012 besuchte uns die Polizeipuppenbühne aus Mayen.

Um 09.00 Uhr reisten zwei Polizisten mit einem kunterbunten, umgebauten Schulbus bei uns an.

Im Stuhlkreis ging es dann mit einer kurzen Erklärung über den Beruf als Polizist los. Die Neugierde der Kinder war natürlich sehr groß und jeder hatte was zu erzählen oder zu fragen. An einer Erzieherin wurde auch das Anlegen von Handschellen vorgeführt. Eine Einleitung zum Thema „wie gehe ich über die Straße“ konnte schnell gefunden werden und mit Playmobilfiguren und einer selbstgebauten Straße wurde es gleich geübt. Die Kinder sollten beurteilen ob die Spielmännchen es richtig oder falsch machten. Zum Ende des Stuhlkreises übten wir noch einen Zauberspruch den die Kinder – so versprach der Polizist – im Bus brauchen würden.

Nach einer kurzen Pause ging es dann endlich zum Bus. Ganz gespannt warteten wir was im inneren passieren würde. Jeder suchte sich einen Platz und als wir alle still wurden ging das Licht aus.

Nun kam unser Zauberspruch den wir zuvor geübt hatten zum Einsatz. Plötzlich leuchteten hunderte bunte Lichter an der Decke des Busses. Es wirkte wie ein wunderschöner Sternenhimmel und die Freude war groß das es wirklich funktioniert hatte.

Am Ende des Busses begrüßte uns dann durch ein eingebautes Fenster ein Hund namens Wuschel. Er hatte uns viel zu erzählen und suchte seinen Freund Max zum Spielen. Wir durften ein tolles Puppenspiel erleben, welches nochmal die Wiederholung zu unserem Thema im Stuhlkreis darstellte.

Am Nachmittag durften wir dann auch selbst mal über die Straße laufen und bekamen Unterstützung von einem der Polizisten. Er erklärte uns die wichtigsten Dinge die man wissen sollte bevor man über die Straße läuft. Jetzt fühlen wir uns schon viel sicherer!

Auch die Eltern sollten nicht zu kurz kommen. Ein von den Eltern selbstausgewähltes Thema „Sexueller Missbrauch an Kindern“ wurde bearbeitet und besprochen. Hierzu wurde ein wortloses Puppenspiel vorgeführt welches sehr emotional und deutlich zum Ausdruck gebracht wurde. Die Eltern hatten die Möglichkeit sich zu informieren, Tipps und Ratschläge anzunehmen, um Anzeichen frühzeitig zu erkennen bzw. ihr Kind im Vorfeld schützen zu können.

Es war für Groß und Klein ein sehr aufregender und Spannender Tag an dem wir uns alle etwas mitnehmen konnten und viel gelernt haben. Wir danken den netten Polizisten für den tollen Tag und freuen uns schon auf den nächsten Besuch.

 

 

 Der Bus der Polizeipuppenbühne aus Mayen.

 

 

 

 Ein Polizist hilf den Kindern beim Überqueren der Straße.

 

 

42. KW 2012

 

 

Wäller Heimat 2013

Es besteht die Möglichkeit einer Sammelbestellung des Heimatjahrbuches Wäller Heimat.

Wenn Interesse an einer Bestellung dieses Buches besteht (Kosten 7,70€), bitte Ich Sie, dies bis spätestens 20. Oktober mir mitzuteilen. Bitte geben Sie den Bestellschein bei mir zuhause oder im Gemeindebüro ab. Vielen Dank!

 

Bestellung Wäller-Heimat 2013

Name

Vorname

Unterschrift

Hiermit bestelle ich das Jahrbuch Wäller – Heimat ( bitte Anzahl angeben)

 

 

 

 

Exemplar(e)

 

Sprechstunde

Die Sprechstunde am Montag, 22.10.2012 entfällt.

Ich bitte um Beachtung!

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

41. KW 2012

Wäller Heimat 2013

Es besteht die Möglichkeit einer Sammelbestellung des Heimatjahrbuches Wäller Heimat .

Wenn Interesse an einer Bestellung dieses Buches besteht (Kosten 7,70€), bitte Ich Sie, dies bis spätestens 20. Oktober mir mitzuteilen. Bitte geben Sie den Bestellschein bei mir zuhause oder im Gemeindebüro ab. Vielen Dank!

 

Bestellung Wäller-Heimat 2013

Name

Vorname

Unterschrift

Hiermit bestelle ich das Jahrbuch Wäller – Heimat ( bitte Anzahl angeben)

 

 

 

 

Exemplar(e)

 

 

 

Bellinger haben alten Laufbrunnen restauriert .

Mächtig stolz sind die Bellinger auf ihren schmucken Laufbrunnen, der einen neuen Platz am Dorfgemeinschaftshaus gefunden hat. Ursprünglich stand er in der Brunnenstraße. Bis 1994 wurde der Laufbrunnen durch den ehemaligen Besitzer gemeinsam mit dem Sonntagsstammtisch gut in Schuss gehalten. Ende der 1980er-Jahre wurde er von ihnen sogar in Holz nachgebaut und in der guten Stube von Bellingen platziert. Doch dann drohte das mindestens 100 Jahre alte Stück zu verfallen. Deshalb entschloss sich der Ortsgemeinderat vor zwei Jahren, den Laufbrunnen zu restaurieren. Die Tröge mussten zunächst mit Schmirgelpapier entrostet werden. Dann wurde grundiert und anschließend alles mit speziellen Farben gestrichen. „Alles in Eigenleistung“, lobt Ortsbürgermeister Michael Wisser die fleißigen Helfer.

Außerdem wurde der Bereich um den Brunnen neu bepflanzt. Die Pflanzen wurden von Daniel Kohl und Günther Kretzer zu Verfügung gestellt und auch fachmännisch gesetzt.
Auf dem Bild fehlen Thomas Baldus, Erwin Henrich, Thorsten Aust, Reiner Aust, Timo und Leon Eisenmenger, Christian Nilges, Stefan Hartung,Udo Zimmermann und Ilse Schnee.

Text: A. Baumeier Foto: Röder-Moldenhauer

 

 von links: Oliver Zimmermann, Mike Ickenroth, Erhard Schnee, Hans-Georg Schütz, Ralf Groß, Volker Wörsdörfer

und Michael Wisser.

 

 

40. KW 2012

 

Sammlung Kriegsgräber

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger !

Wie alljährlich wird im November die Sammlung der Kriegsgräberfürsorge durchgeführt.

In den letzten Jahren haben die Jugend, die Ortsvereine und der Gemeinderat diese Sammlung durchgeführt.

Die Sammlung ist wichtig, damit auch in Zukunft die Grabstätten unserer Gefallenen gepflegt werden können.

Mit der Sammlung zeigen wir, dass die Gefallenen der beiden Weltkriege nicht vergessen sind und nicht vergessen werden.

Vielleicht fühlen sich hier die älteren Generationen angesprochen die Sammlung durchzuführen.

 

Ich darf Sie alle herzlich Bitten einmal zu überlegen ob Sie nicht ein paar Stunden Opfern würden um sich als Sammler/in zur Verfügung zu stellen. Schon jetzt, vielen Dank !!

Für weitere Informationen stehe ich jederzeit bereit.

 

 

Grünabfallcontainer

Der Grünabfallcontainer wird in der 41. KW letztmals entleert. Ich bitte um Beachtung.

Bitte beachten Sie auch die Abfuhr des Grünabfalls durch die WAB am

Donnerstag,11.10.2012

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

39. KW 2012

 

 

20 Jahre Kindergarten „Ratz-Fatz“ Bellingen

 

In diesem Jahr stand das 20 Jährige Jubiläum des Kindergartens an.

Am 15.09.2012 war es dann endlich soweit und alle Vorbereitungen für diesen Tag waren getroffen.

Um 14.00 Uhr eröffnete die Flötengruppe des MV Bellingen unser Fest. Nach einer offiziellen Begrüßung durch das Kindergarten Team und dem Ortsbürgermeister folgten einige Gratulationen und Grußworte von Seiten der Vereine und der Grundschule aus Langenhahn. Dafür möchten wir uns auch auf diesem Wege nochmal recht Herzlich bedanken.

Auch der Jugendmusikverein Bellingen und die Kindertanzgruppe aus Rothenbach unterstützen unseren Programmablauf und bereicherten unser Fest mit ihrem Auftritt.

Im Anschluss an den offiziellen Teil folgte ein abwechslungsreiches Kuchenbuffet welches von den Eltern der Kindergartenkinder angerichtet und ausgegeben wurde.

Natürlich sollten unsere Kleinen an erster Stelle stehen und die Auswahl an Angeboten war abwechslungsreich und Groß. Eine Riesenrutsche, eine Hüpfburg, selbstgemachtes Popcorn, Kinderschminken, Basteln mit Playmais, Eselschwanzwerfen, eine echte aufgeblasene Heißluftballonhülle zum reinlaufen, die Feuerwehr, das Deutsche Rote Kreuz uvm. brachten die Kinderaugen zum Strahlen. Toben, Spielen, Lachen und ganz viel Freude sollte an erster Stelle stehen. Nach einem Rückblick auf diesen Tag können wir sagen dass uns dies gelungen ist. Es war ausreichend Essen und Trinken für alle da, egal ob am Kuchenbuffet oder am Grill.

Gegen ca. 17.45 Uhr startet der Ballonsportverein Rennerod mit seinem Ballon in Richtung Heimat. Es war ein absolutes Highlight für klein und groß einen so wahnsinnig großen Ballon direkt vor der Nase stehen zu haben und dabei zu zusehen wie dieser am Himmel immer kleiner wurde. Das Staunen und die Freude waren nicht nur bei unseren kleinen Gästen zu beobachten.

Für gute Stimmung sorgte dann die Feuerwehr Bellingen die für die Besucher ein Wolfgang Petry Konzert aufs Pflaster legte. Die Kindergartenkinder hatten die Liedtexte zuvor fleißig geübt und brachten durch mitsingen und tanzen die Stimmung auf den Höhepunkt.

Auch der Männergesangverein aus Bellingen trug seinen Teil zu diesem Fest bei und brachte Ständchen für den Kindergarten.

Der Abschluss dieses vollkommen gelungenen und super schönen Tages erzielten 200 Heliumluftballons die von den Besuchern und Kindern losgelassen wurden. Auch dieser Anblick versetzte wieder alle ins Staunen.

Für das Kindergartenteam wird dieser Tag niemals in Vergessenheit geraten und wir möchten uns bei allen Beteiligten, freiwilligen Helfern, Sponsoren, Vereinen, Eltern und Kinder nochmals für diese großartige Unterstützung bedanken. Ohne Euch wäre dieses Fest für uns niemals Möglich gewesen.

Auch über die tollen, zahlreichen Geschenke und unsere unzähligen Besucher haben wir uns sehr gefreut und sagen nochmal vielen Dank.

 

 

 

Kalrowefest des Männergesangvereins

Am 29. und 30. September 2012 führt unser Männergesangverein „ Frohsinn“ Bellingen sein schon traditionelles Oktoberfest im Festzelt am Sportplatz durch. Beginn ist am Samstag, 29.09.12 um 18:00 Uhr.

Der Sonntag beginnt um 11:00 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen. Der Männergesangverein „ Treue Brüder„ aus Hölzenhausen und der Männerchor „ Eintracht“ aus Stockum/Püschen, sowie der Alleinunterhalter Dirk werden den Frühschoppen gesanglich und musikalisch begleiten. Wie in letzten Jahren wird es wieder Spezialitäten aus der Bayrischen Küche geben. Zünftige Musik und Original Oktoberfestbier garantieren Unterhaltung und gute Laune. Sonntagnachmittag wird Kaffee und Kuchen angeboten. Also sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Ich darf Sie alle herzlich einladen, mit einem Besuch die

Sangesbrüder zu unterstützen. Dem Männergesangverein wünsche ich viele Gäste bei schönem Wetter.

Allen Gästen gute Unterhaltung und viel Spaß.

 

 

 

 Bayrische Spezialitäten !

 

 

 

Auskommen mit dem Einkommen

Informationsveranstaltung der DGB-Region Koblenz und des VdK Langenhahn-Bellingen zum Thema Rente und wachsende Altersarmut.

Referieren wird eine ehrenamtliche Rentenberaterin des deutschen Rentenversicherung Bundes.

Hierzu sind alle Interessierten Bürgerrinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Die Veranstaltung findet am Dienstag 2. Oktober um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Bellingen statt. Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik Vereine und Verbände.

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

38.KW 2012

 

Hauswirtschaftskraft

Die Ortsgemeinde Bellingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für den Kindergarten „ Ratz-Fatz“ eine Hauswirtschaftskraft 

(Teilzeit mit 8 Stunden/Woche).

 

Wenn Sie Interesse haben, richten Sie Ihre Bewerbung bis zum  30.09.2012

entweder auf dem Postweg an folgende Adresse:

 

Ortsgemeinde Bellingen

Ortsbürgermeister

Michael Wisser

Brunnenstraße 16

56459 Bellingen

 

oder per Mail an: gemeinde.bellingen@rz-online.de

 

Weitere Informationen erhalten Sie montags zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr während der Sprechstunde.

 

 

 

 

Kalrowefest des Männergesangvereins

am 29. und 30. September 2012

im Festzelt am Sportplatz.

Nähere Inormationen nächste Woche hier!

 

 

 

 

37. KW 2012

 

Herzliche Einladung zum 20. Jährigen Jubiläum unseres Kindergartens „ Ratz-Fatz“ am 15. September 2012

 

 

Unser Kindergarten feiert am Samstag, den15.09.2012 sein 20 jähriges Bestehen.

Offizieller Beginn ist um 14:00 Uhr im DGH.

Es werden viele Attraktionen für Groß und Klein angeboten.

             

-         (6 x3 Meter) Hüpfburg     

     

-         Riesenrutsche (5,6 x 3,0 Meter)

-         (Animateur)   Basteln mit Playmais      

-         Kinderschminken

-         Feuerwehrvorführungen

-         Polizei

-         DRK

-         Heißluftballonbesichtigung

-         Heliumballons steigen lassen

-         Kaffee und Kuchen ab ca. 15.30 Uhr

-         Ab 17.00 Uhr deftiges vom Grill

 

 

Ich darf alle Bürgerinnen und Bürger, sowie auch Gäste aus nah und fern zu diesem Jubiläum einladen.

Unterstützen Sie durch einen Besuch des Jubiläums unseren Kindergarten „ Ratz-Fatz“

Ich wünsche den Kindern und dem Kiga-Team viel Erfolg, viele Gäste und schönes Wetter.

 

 

 

 

 

Kalrowefest des Männergesangvereins

Am 29. und 30. September 2012 führt der Männergesangverein sein traditionelles Kalrowefest

durch. In diesem Jahr findet die Veranstaltung erstmals im Festzelt am Sportplatz statt,

damit wird auch den Menschen mit Gehbehinderung ermöglicht an dem Fest teilzunehmen.Denn

alles kann Barrierefrei erreicht werden.

Nähere Informationen zum Ablauf folgen in der nächsten Ausgabe.

 

 

Hundekot

In der letzten Zeit gibt es Beschwerden, dass der Fußweg nach Langenhahn mit Hundekot übersät

ist. Gleiches gilt für die Wiese neben dem Kindergarten und am Sportplatz. Auch Spielplätze scheinen 

kein Hindernis zu sein.

Ich frage mich, ob diejenigen die diese Hinterlassenschaften einfach liegen lassen nicht an die Kinder denken, die beim Spielen zwangsläufig damit in Berührung kommen. Also meine Bitte den Hundekot ganz einfach mit nach Hause nehmen.

Hundekotbeutel können während der Sprechstunde bei mir abgeholt werden.

Sollten mir Angaben gemacht werden können, wer dies Verursacht, wird dies für den/die Hundehalter/in

Konsequenzen haben.

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

 

36. KW 2012

 

Wir feiern Geburtstag...

 

Kindergarten „Ratz-Fatz“ Bellingen

 

Am Samstag den 15.09.2012 möchten wir mit Euch unseren            

20. Geburtstag  feiern!                                                      

Es geht um 14.00 Uhr in der Schulstraße in Bellingen los.

Mit vielen Attraktionen für Groß und Klein, Kaffee und Kuchen, warmen und kalten Getränken, leckeres vom Grill und vielem mehr, möchten wir mit euch einen schönen und unvergesslichen Tag verbringen.

 

Programmablauf

 

· 14.00 Uhr Begrüßung

· 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen

· Anschließend Freizeit für Attraktionen, Basteln, Malen, Spielen,

 Kinderschminken uvm.

· 19.00 Uhr Abschluss

 Wir lassen Heliumballons steigen

 

Anschließend gemütliches beisammen sein

 

Auf viele Gäste freut sich das Kiga-Team

 

 

 

 

 

 

 

 

Jubiläum Kiga „Ratz-Fatz“

Unser Kindergarten feiert am Samstag, 15.09.2012 sein 20 jähriges Bestehen.

Offizieller Beginn ist um 14:00 Uhr im DGH.

 

 

 Programmablauf:

 

1.   Eröffnung Flötengruppe des Musikvereins „Harmonie“

2.   Begrüßung

3.   Vortrag der Kiga Kinder

4.   Grußwort des Ortsbürgermeisters

5.   Musikstück Jugendmusikverein

6.   Grußworte, Gratulation

7.   Kindertanzgruppe Rothenbach

8.   Schlusswort Kiga –Leitung

9.   18:00 Uhr Auftritt der Feuerwehr Bellingen

10. 18:30 Uhr Luftballonverkauf

11. 19:00 Uhr Liedvortrag des  Männergesangvereins „ Frohsinn“

 

             

Ich darf alle Bürgerinnen und Bürger, sowie auch Gäste aus nah und fern zu diesem Jubiläum einladen.

Ich wünsche den Kindern und dem Kiga-Team viel Erfolg, viele Gäste und schönes Wetter.

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

 

 

35.KW 2012

 

Tag der offenen Tür

 

Die Jugendfeuerwehr Hornister führt am Samstag, 1. September 2012

erstmals einen Tag der offenen Tür ab 13: 00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in

Stockum/Püschen durch.

Unterstützen Sie durch einen Besuch die gute Arbeit der Jugendfeuerwehr Hornister.

Der Jugendfeuerwehr wünsche ich viel Erfolg bei hoffentlich schönem Wetter.

 

Jubiläum Kiga „Ratz-Fatz“

Unser Kindergarten feiert am Samstag, 15.09.2012 sein 20 jähriges Bestehen.

Offizieller Beginn ist um 14:00 Uhr im DGH.

Der Offizielle Teil wird von der Flötengruppe und dem Jugendmusikverein musikalisch begleitet.

Die Kinder können sich  schminken lassen. Weiterhin steht eine Hüpfburg und eine Riesenrutsche zur Verfügung. Ein Animateur wird für Kurzweil sorgen.

Die Feuerwehr, DRK und die Polizei werden vor Ort sein, und von Ihrer Arbeit berichten und

einige Vorführungen präsentieren.

Ein Heißluftballon wird neben dem Kindergarten landen und kann dann dort besichtigt werden.

Um 15:30 Uhr wird Kaffee und Kuchen angeboten.

Deftiges vom Grill gibt es ab 17:00Uhr.

Gegen 19:00 Uhr werden Heißluftballons steigen lassen.

Während die Luftballons gen Himmel steigen, wird der Männergesangverein „ Frohsinn“ einige Lieder

vortragen.

Ich darf allen Helfern den Sponsoren und den Vereinen für Ihre Unterstützung herzlich danken.

Ein besonderer Dank gilt dem Kiga-Team für die Organisation.

Ich darf alle Bürgerinnen und Bürger, sowie auch Gäste aus nah und fern zu diesem Jubiläum einladen.

Durch einen Besuch unterstützen Sie die Arbeit unseres Kindergartens und damit auch Ihre Kinder und Enkelkinder.

Ich wünsche den Kindern und dem Kiga-Team viel Erfolg, viele Gäste und schönes Wetter.

 

Einbahnregelung

Im Nebenroth wird der Verkehr durch eine Einbahnstraße geregelt.

In letzter Zeit gibt es einige Verkehrsteilnehmer die sich nicht daran halten.

Ich bitte darum die Straße so zu befahren wie es die Regelung vorsieht.

Im Interesse der Verkehrssicherheit hoffe ich auf Ihr Verständnis.

Schon jetzt vielen Dank!!

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

Kinder- und Jugendchor Hornister Spatzen

Liebe Kinder und Jugendliche,

wer möchte mit uns

Singen und Spaß haben?

Singen bringt den ganzen Körper in Aktion.

Singen im Chor sorgt für Spaß in der Gemeinschaft und

schult Gehör und Sprache.

Unsere Chorprobe findet jeden Freitag

von 15.00 bis 16.15 Uhr statt.

Am 31.08.2012 laden wir euch zur

Schnupperprobe um 15.00 Uhr in das

Dorfgemeinschaftshaus in Bellingen ein.

Dort könnt ihr hören, sehen und auch selbst

ausprobieren...

Natürlich sind uns Kinder und Jugendliche

aus allen umliegenden Dörfern herzlich

willkommen.

Wir freuen uns auf euch!!

Die Kinder und Jugendlichen der "Hornister Spatzen"

Chorleiterin Isabel Stolpmann, Tel. 02662 50179

Kinder- und Jugendchor

Liebe Kinder und Jugendliche,

wer möchte mit uns

Singen und Spaß haben?

Singen bringt den ganzen Körper in Aktion.

Singen im Chor sorgt für Spaß in der Gemeinschaft und

schult Gehör und Sprache.

Unsere Chorprobe findet jeden Freitag

von 15.00 bis 16.15 Uhr statt.

Am 31.08.2012 laden wir euch zur

Schnupperprobe um 15.00 Uhr in das

Dorfgemeinschaftshaus in Bellingen ein.

Dort könnt ihr hören, sehen und auch selbst

ausprobieren...

Natürlich sind uns Kinder und Jugendliche

aus allen umliegenden Dörfern herzlich

willkommen.

Wir freuen uns auf euch!!

Die Kinder und Jugendlichen der "Hornister Spatzen"

Chorleiterin Isabel Stolpmann, Tel. 02662 50179

 

 

 

34. KW 2012

 

Hüttenparty unserer Jugend

Am Samstag, 25.08.2012 feiert unsere Dorfjugend ab 19.00 Uhr Ihre vierte Hüttenparty an dem Blockhaus am Sportplatz.

Ich darf Sie alle herzlich zu dieser Hüttenparty einladen. Verbringen Sie einige unbeschwerte Stunden bei der Bellinger Jugend, die sicherlich wieder für leckeres vom Grill und gekühlte Getränke sorgen wird.

Der Jugend wünsche ich einen harmonischen Verlauf, viele Gäste und schönes Wetter.

Allen Gästen viel Spaß und gute Unterhaltung.

 


Alter Brunnen erstrahlt in neuem Glanz!

 

Der alte Dorfbrunnen in der Brunnenstraße wurde im April 2011 von seinem Platz entfernt.

Zunächst muss hier sicherlich einmal erläutert werden wie es dazu kam.

 

Der Brunnen hat schon immer an seinem angestammten Platz in der Brunnenstraße gestanden.

Wie kann man den Brunnen dort entfernen? Diese Frage wurde mir von zwei drei Mitbürgern gestellt.

Vor diesem Hintergrund  nachfolgend einige Erläuterungen hierzu.

 

Genau dieser Standort war und ist Privateigentum.

Damit war der Brunnen im Besitz des Grundstückseigentümers.

 

In den 1980 er Jahren hat sich der Stammtisch „ Sonntags Abends um 6“ über viele Jahre

rührend um den Brunnen gekümmert und Ihn sauber gehalten und bei Bedarf Restauriert.

Der Stammtisch hatte sogar anlässlich der 600 Jahr Feier diesen Brunnen nachbauen lassen und der Gemeinde zur Verfügung gestellt.

 

 

Nachdem der Eigentümer der auch Mitglied in dem Stammtisch war 1994 verstarb, wollte sich der neue Grundbesitzer selbst um den Brunnen kümmern.

 

In den letzten Jahren wurde dies sehr vernachlässigt, sodass sich der Brunnen in einem absolut desolaten Zustand befand.

Die untere Denkmalpflege konnte Ihm lediglich eine verkehrssicherungspflicht auferlegen.

 

Ein Versuch der Gemeinde den Grund und Boden auf dem der Brunnen stand käuflich zu erwerben wurde von dem Eigentümer abgelehnt.

 

Nach vielen Gesprächen mit dem Eigentümer durfte die Gemeinde im April 2011 den Brunnen

Kostenfrei übernehmen. Lediglich der alte Standort sollte mit Pflaster befestigt werden, was auch umgehend erledigt wurde.

 

Dies alles wurde vertraglich festgelegt.  Die untere Denkmalpflege wurde über den Standortwechsel informiert.

 

Bei einem Ortstermin mit einer Mitarbeiterin der Denkmalpflege wurde der neue Standort am DGH besichtigt. Schon bei dem Ortsermin wurde uns die Zustimmung  signalisiert.

All dies musste schriftlich beantragt werden. Nach wenigen Wochen teilte die Denkmalpflege uns

Ihre Zustimmung schriftlich mit.

 

Nachdem diese Formalitäten erledigt waren, konnte mit der Restauration begonnen werden.

Der Gemeinderat und einige Mitbürger haben den Brunnen in vielen Stunden restauriert und den neuen Standort am Dorfgemeinschaftshaus vorbereitet.

Der Platz um den Brunnen wurde von unseren Gärtnern Daniel Kohl und Günther Kretzer

neu bepflanzt.

Ich darf allen herzlich für Ihre Unterstützung danken. Ohne diese großartige Hilfe wären solche vorhaben

nicht realisierbar. Dafür nochmals vielen Dank!!

 

 

 

 

Tag der offenen Tür

 

Die Jugendfeuerwehr Hornister führt am Samstag, 1. September 2012

erstmals einen Tag der offenen Tür ab 13: 00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in

Stockum/Püschen durch.

Unterstützen Sie durch einen Besuch die gute Arbeit der Jugendfeuerwehr Hornister.

Der Jugendfeuerwehr wünsche ich viel Erfolg bei hoffentlich schönem Wetter.

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

33. KW 2012

 

 

Bericht von der Gemeinderatssitzung am 7. August 2012

 

Top 1:

Eröffnung und Begrüßung

Ortsbürgermeister Michael Wisser begrüßte die Anwesenden Ratsmitglieder und die Zuhörer.

Zunächst wurde die Ordnungsgemäße Einladung zu dieser Sitzung festgestellt.

Ergänzungen zur Tagesordnung ergaben sich nicht.

 

Top 2:

Beratung und Beschlussfassung über die Anhebung

der Pauschal – und Stundenlöhne für die nebenberuflichen

Arbeitskräfte der Ortsgemeinde Bellingen

 

Sachverhalt:

Die Stundenlöhne im öffentlichen Dienst für nebenberufliche Arbeitskräfte wurden gem.

dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst ( TVöD) zum 01.03.2012 erhöht.

Weiterhin steht eine Erhöhung zum 01.01.2013 und 01.08.2013 an.

 

Beschluss:

Die Pauschal- und Stundenlöhne für die nebenberuflichen Arbeitskräfte der Gemeinde Bellingen werden entsprechend der Tariferhöhung für den öffentlichen Dienst erhöht.

Die Stundenlöhne für die stundenweise Beschäftigten erhöhen sich ab 1.3.2012 (3,50 %) auf nunmehr 7,68 €  ab 1.1.2013 (1,40 %) auf 7,79 € und ab 01.08.2013 (1,40%) auf 7,90 €.

Die fest angestellten nebenberuflichen Arbeitskräfte erhalten eine

Erhöhung entsprechend der vorgenannten Vereinbarung.

 

Abstimmungsergebnis:

Dafür:   11   Dagegen: 0   Enthaltungen: 0

 

Top 3 :

Beratung und Beschlussfassung über den Betriebsplan für den

Gemeindewald.

 

Sachverhalt:

Nach dem Landeswaldgesetz von Rheinland-Pfalz ( v. 30.11.2000) müssen gemäß § 7 für

den Staats – Körperschafts – und Privatwald über 50 ha Größe reduzierte Holzbodenfläche,

Betriebspläne erstellt werden.

Der Betriebsplan wurde in der Sitzung am 5. Juni 2012 von dem Forsteinrichter Herrn

Christoph Schneider im Rahmen einer Powerpoint – Präsentation vorgestellt.

 

Beschluss:

Dem Forsteinrichtungswerk/Betriebsplan für den Gemeindewald, Planungszeitraum ist der

01.10.2012 – 30.09.2022, wird in der vorgelegten Form zugestimmt.

 

Abstimmungsergebnis:

Dafür:   11   Dagegen: 0   Enthaltungen: 0

 

 

Top 4:

Bericht über die Prüfung der Haushalts- und Wirtschaftsführung

der Ortsgemeinde Bellingen für die Haushaltsjahre 2004 – 2008

 

Die Haushalts- und Wirtschaftsführung der Ortsgemeinde Bellingen für den Zeitraum

2004 - 2008 wurde vom Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamt überprüft.

Gemäß § 33 Abs. 1 GemO ist der Gemeinderat von dem Ergebnis der Prüfung zu

unterrichten. Die Unterrichtung ist aktenkundig zu machen. Dem wird hiermit Rechnung getragen.

 

Prüfungszeitraum und – umfang, geltende Rechtsvorschriften

 

Die Ortsgemeinden im Bereich der Verbandsgemeinde Westerburg haben ihr Rechnungswesen ab dem Jahr 2009 auf die kommunale Doppik umgestellt.

 

Die Ortsgemeinde Bellingen hatte zum Zeitpunkt der Prüfung zwar die Eröffnungsbilanz und den Jahresabschluss 2009 festgestellt, allerdings lassen sich hieraus noch keine Konkreten Rückschlüsse auf die finanzielle Entwicklung der Ortsgemeinde für die Zukunft ableiten.

 

Um eine breite Basis für die Beurteilung der finanziellen Leistungsfähigkeit unter doppischen Gesichtspunkten zu erzielen, wir die Prüfung der Jahresabschlüsse 2009 in die nächste turnusmäßige überörtliche Prüfung mit einbezogen.

 

Die wirtschaftlichen Verhältnisse der öffentlichen Einrichtungen, z. B. des Dorfgemeinschaftshauses wurden aus den v.g. Gründen nicht näher untersucht.

 

Nach Art. 8, § 18 des Landesgesetzes zur Einführung der kommunalen Doppik sind die Gemeindeordnung (GemO), die Gemeindehaushaltsverordnung (GemHVO) und die Gemeindekassenverordnung (GemKVO) für die Haushaltsjahre bis zur Umstellung auf das System der doppelten Buchführung für Gemeinden in der bis zum 15.03.2006 geltenden Fassung weiterhin anzuwenden.

 

Die Ortsgemeinde Bellingen hatte zum 30.06.2011 590 Einwohner. Die Einwohnerzahl ist

im Prüfungszeitraum 2004 – 2008 nach einem geringen Rückgang in 2005 wieder leicht

angestiegen. In den Folgejahren bis 2011 ist die Zahl der Einwohner entgegen dem

allgemeinen Trend in der Verbandsgemeinde nahezu konstant geblieben.

Das durchschnittliche jährliche Gesamtvolumen der Haushaltsrechnung lag bei rd. 514.600 €.

Davon entfielen rd. 443.400 € auf den Verwaltungshaushalt, wobei die Ortsgemeinde

Bellingen einen durchschnittlichen Überschuss der laufenden

Rechnung in Höhe von rd. 20.400 € erzielte.

Die einzelnen Jahresergebnisse variierten dabei zwischen 11.700 € in 2005 und 30.000 € in

2008.

Betrachtet man das Realsteueraufkommen aus Grundsteuer A+B sowie der Gewerbesteuer, so

entfielen hierauf wegen dem Ausbleiben nennenswerter Gewerbesteuereinnahmen jährlich

nur rd. 80,00 €/Einw. gegenüber dem Landesdurchschnitt von 164,00 €/Einw.

Die Einnahmen aus dem allgemeinen Steueraufkommen lagen indes im Jahresschnitt mit rd.

246,00 € je Einwohner fast gleich auf dem Durchschnittswert auf Landesebene von 247,00 €

je Einwohner.

Die jährlichen Gesamtsteueraufkommen, über die die Ortsgemeinde im Prüfungszeitraum

verfügen konnte, fielen mit durchschnittlich rd. 325,00 €/Einw. wesentlich niedriger aus als

der landesdurchschnittliche Vergleichswert von 411,00 €.

Die Summe der Einnahmen aus Steuern und Schlüsselzuweisungen A lag mit jährlich rd.

479,00 € je Einwohner um rd. 9 % unter dem Vergleichswert des Landes von rd. 527,00 € je

Einwohner.

In einer Schlussbetrachtung stellt der Leiter des Rechnungs- und Prüfungsamtes fest, dass die

wirtschaftliche Situation der Ortsgemeinde Bellingen als gut zu bezeichnen ist.

 

Top 5

Information über die Fortschreibung des Flächennutzungsplans
Teilbereich Windenergie

Der Verbandsgemeinderat hat die Ergänzung des Teilflächennutzungsplanes Windenergie durch die Aufnahme neuer bzw. Erweiterung bestehender Konzentrationszonen in seiner Sitzung am 19. Juni 2012  beschlossen.   

 

Die Eintragungen der Standorte für Windenergieanlagen in unserer Gemarkung  entsprechen dem derzeitigen Stand des Verfahrens, sind also nicht durch ein Prüfungsverfahren gesichert. Vielmehr bleibt dies einem Änderungsverfahren vorbehalten.

 

Top 6

Verschiedenes

Der Gemeinderat wurde über die Hüttenparty der Jugend, die am 25. August

ab 19:00 Uhr an der Jugendhütte stattfindet informiert.

 

Weiterhin wurde auf die 800 Jahr Feier in Willmenrod hingewiesen. Der Kommers findet am 1. September ab 19:00 Uhr in der Dorfgemeinschaftshalle in Willmenrod statt. Die Feierlichkeiten werden am 9. September mit einem großen Markttag beendet.

 

Auf das 20 jährige  Bestehen des Kindergartens am 15.09.2012 wurde hingewiesen.

Der Gemeinderat ist hierzu herzlich eingeladen

     

Die Überprüfung der Außenspielgeräte am Kindergarten werden durch einen Beauftragten der VG-Westerburg kostenfrei durchgeführt.

 

Das neue Pflanzenschutzgesetz ist auf der Internetseite der Ortsgemeinde

abrufbar.

 

Für die  Baumpflanzaktion  werden auf Vorschlag von Revierleiter Ramroth

Obstbäume gepflanzt. Aus diesem Grund soll  die Aktion im April des nächsten Jahres durchgeführt werden.

 

Der Aufbau des Brunnens am DGH wurde besprochen.

 

Die Kosten für die Renovierung des Brunnens betragen bisher rd. 1.800,00 €.

 

Die Voranzeige des Männergesangvereins und der Freiwilligen Feuerwehr

anlässlich Ihres Doppeljubiläums 100 Jahre MGV und 50 Jahre Freiwillige Feuerwehr vom 16. bis 18. August 2013 wurde bekanntgegeben.

 

Der finanzielle Anteil der OG Bellingen für den neuen Schlepper der FBG beträgt 3.800,00 €.

 

Auf das Platzkonzert des Musikvereins am 10.08.2012 am Gemeindebüro wurde

hingewiesen.

 

Thomas Baldus  regte an , dass für das DGH noch 6 Warmhaltekannen besorgt werden sollen. Der Ortsbürgermeister wurde beauftragt diese zu beschaffen.

 

     

Top 7

Einwohnerfragestunde

Keine Wortmeldungen.

 

 

 

 

 

Hüttenparty unserer Jugend

Am Samstag, 25.08.2012 feiert unsere Dorfjugend ab 19.00 Uhr Ihre vierte Hüttenparty an dem Blockhaus am Sportplatz.

Ich darf Sie alle herzlich zu dieser Hüttenparty einladen. Verbringen Sie einige unbeschwerte Stunden bei der Bellinger Jugend, die sicherlich wieder für leckeres vom Grill und gekühlte Getränke sorgen wird.

Der Jugend wünsche ich einen harmonischen Verlauf, viele Gäste und schönes Wetter.

Allen Gästen viel Spaß und gute Unterhaltung.

 

 

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

 

32. KW 2012

 

Platzkonzert des Musikvereins „Harmonie“ Bellingen

Unser Musikverein „Harmonie“ veranstaltet am Freitag, dem 10. August 2012 ab 19.00 Uhr sein

schon traditionelles Platzkonzert am Gemeindebüro.

Lassen Sie sich an einem hoffentlich schönen Sommerabend von den Klängen des Musikvereins verwöhnen.

Bei der Großen Liedauswahl die der Musikverein vorhält, wird sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei sein. Ich darf alle Bellinger zu diesem Konzert herzlich einladen. Selbstverständlich gilt die Einladung auch für alle Musikinteressierte aus den Nachbargemeinden. Allen Gästen wünsche ich gute Unterhaltung.

Dem Musikverein viele Zuhörer und schönes Wetter.

 

 

 

 

Hüttenparty unserer Jugend

Am Samstag, 25.08.2012 feiert unsere Dorfjugend ab 19.00 Uhr Ihre vierte Hüttenparty an dem Blockhaus am Sportplatz.

Ich darf Sie alle herzlich zu dieser Hüttenparty einladen. Verbringen Sie einige unbeschwerte Stunden bei der Bellinger Jugend, die sicherlich wieder für leckeres vom Grill und gekühlte Getränke sorgen wird.

Der Jugend wünsche ich einen harmonischen Verlauf, viele Gäste und schönes Wetter.

Allen Gästen viel Spaß und gute Unterhaltung.

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

  

31. KW 2012

 

Sitzung des Ortsgemeinderates am  Dienstag, 07.08.2012, 19:30 Uhr
Gaststätte ´Blaues Haus´ Bellingen, 56459 Bellingen, Hauptstraße 15

 


Tagesordnung

A: Öffentlicher Teil
1    Eröffnung der Sitzung
     
2    Beratung und Beschlussfassung über die Anhebung der Pauschal – und Stundenlöhne für die    nebenberuflichen Arbeitskräfte der Ortsgemeinde Bellingen
    
3    Beratung und Beschlussfassung über den Betriebsplan für den Gemeindewald.
   
4    Bericht über die Prüfung der Haushalts- und Wirtschaftsführung der Ortsgemeinde                 
Bellingen für die Haushaltsjahre 2004 - 2008
    
5    Information über die Fortschreibung des Flächennutzungsplans
Teilbereich Windenergie
    
6    Verschiedenes
    
7    Einwohnerfragestunde
     

B: Nichtöffentlicher Teil


8    Personalangelegenheit
   
9    Personalangelegenheit
    
10   Mietangelegenheiten
    
11   Verschiedenes
    

 Bellingen, 31.07.2012        Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

Platzkonzert des Musikvereins „Harmonie“ Bellingen

Unser Musikverein „Harmonie“ veranstaltet am Freitag, dem 10. August 2012 ab 19.00 Uhr sein

schon traditionelles Platzkonzert am Gemeindebüro.

Lassen Sie sich an einem hoffentlich schönen Sommerabend von den Klängen des Musikvereins verwöhnen.

Bei der Großen Liedauswahl die der Musikverein vorhält, wird sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei sein. Ich darf alle Bellinger zu diesem Konzert herzlich einladen. Selbstverständlich gilt die Einladung auch für alle Musikinteressierte aus den Nachbargemeinden. Allen Gästen wünsche ich gute Unterhaltung.

Dem Musikverein viele Zuhörer und schönes Wetter.

 

 

30. KW 2012

 

Brandschutzerziehung im Kindergarten

Die Freiwillige Feuerwehr Bellingen führte am Donnerstag, den 05. Juli, eine Brandschutzerziehung im Kindergarten in Bellingen durch. Mit voller Begeisterung erwarteten die Kindergartenkinder, nach einer Woche spielerischer Vorbereitung durch die Erzieherinnen, die Feuerwehr. Umso größer war die Begeisterung, als es dann endlich so weit war und es losging. Nach einer kleinen Power Point Präsentation, die extra auf Kinder zugeschnitten war, folgten bei dem Versuch einen Notruf abzusetzen, auch hier und da mal ein paar kleine Tränen, als das Wort „Feuer im Kindergarten“ fiel. Zum guten Schluss, was den Kindern bestimmt am meisten Spaß gemacht hat, das Wasser spritzen mit Feuerwehrschlauch. Als Verabschiedung wurde dann noch ein Gruppenfoto gemacht und das Martinshorn des Feuerwehrautos vorgeführt. Die Kindergartenkinder bedanken sich zusammen mit den Erzieherinnen mit einem kleinen Tanz.

 

 

 

 

Einhaltung der Mittagsruhe
In der letzten Zeit erhalte ich vermehrt Beschwerden darüber, dass während der Mittagszeit, 13 Uhr bis 15 Uhr, Rasen gemäht wird. Ich möchte alle Mitbürgerinnen und Mitbürger darum bitten, die Mittagsruhe einzuhalten.

 

Nachfolgendes Schreiben des Bauernverbandes zur allgemeinen Information!!

Freilaufende Hunde gehören nicht auf landwirtschaftliche Flächen
Verunreinigungen durch Hundekot vermeiden
Hundekot gehört nicht auf landwirtschaftlich genutzte Wiesen und Äcker: Darauf weist der Bauernverband Westerwald hin.
Dies gilt aus gesundheitlichen und hygienischen Gründen. Durch Hundekot wird Erntegut vom Geruch und Geschmack sowie hygienisch so verunreinigt, dass z.B. Rinder, Kühe und Schafe dieses Futter verschmähen und liegen lassen. Beim Mäh- und Erntevorgang jedoch wird der Hundekot unvermeidbar großflächig auf das Futter verteilt. Durch diese Verunreinigungen können Krankheiten und Schädlinge auf die Tiere übertragen werden. Vor allem der Hundebandwurm stellt ein solches Risiko dar, der bei Kühen zu Fehl- oder Totgeburten führen kann. Bei stehendem bzw. zu erntendem Futter oder Getreide müssen mehrere Monate vergehen, bis der Kot einigermaßen entfernt ist und die weitere Verwertung des Erntegutes für Mensch und Tier zumutbar ist. Für die betroffenen Landwirte zieht dies erhebliche finanzielle Einbußen nach sich, für die Verbraucher steht das Thema Appetitlichkeit im Vordergrund.
Der Kreisbauernverband Westerwald appelliert daher an alle Hundehalter, ihre Tiere nicht auf landwirtschaftliche Nutzflächen abkoten zu lassen. Lässt ein Hundehalter seinen Hund auf landwirtschaftlichen Flächen sein Geschäft verrichten, so bedeutet dies eine Sachbeschädigung. Zudem gestattet das Naturschutzgesetz des Landes Rheinland-Pfalz das Betreten der Flur zum Zwecke der Erholung nur auf Privat- und Wirtschaftswegen sowie auf ungenutzten Grundflächen. Eingezäunte Weiden, Felder sowie landwirtschaftlich genutzte Wiesen (mindestens während der Vegetationszeit von Mitte März bis Mitte November) sind von dieser Gestattung nicht umfasst. Hundehalter, die in der Natur Erholung suchen, sollten daher das Betreten der genutzten Grundflächen unterlassen und auf den Wirtschaftswegen bleiben. Überdies ist es ein Gebot des Anstandes, die Hinterlassenschaften des eigenen Hundes unschädlich zu entsorgen.

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

 

 

29. KW 2012

 

Sportwochenende des VFB Rotenhain/Bellingen

 

Zu seinem Sportwochenende lädt der VfB am Samstag, 21. und Sonntag, 22. Juli 2012 auf die Sportanlage nach Rotenhain ein.
Das schon traditionelle Kleinfeldturnier für Theken-, Hobby-, und Betriebsmannschaften wird in diesem Jahr erstmals am Samstag ab 14 Uhr ausgetragen.
Weitere Jugendfußballspiele finden am Sonntag ab 11 Uhr statt. Als Abschlussspiel tritt der VfB um 14 Uhr gegen den Nachbarn aus Ailertchen an.

Unterstützen Sie durch einen Besuch des Sportwochenendes die gute Arbeit des Sportvereins.

Ich wünsche dem Veranstalter viele Gäste, interessante Fußballspiele und schönes Wetter.

Allen Gästen ein paar unbeschwerte Stunden beim VFB .

 

 

 

vorne rechts: Peter Doyle dahinter seine Frau daneben Friedel und Ute Nilges, Michael Wisser und Christian Nilges.

Foto: Gerhard Kornab

Bellingen/Australien

Der Ort mit 2.800 Einwohnern liegt auf halber Strecke zwischen Sydney und Brisbane in einer idyllischen Umgebung von Hügeln, Küstenstreifen und Hochplateaus. Wegen des hohen Regenfalls wächst saftiges, grünes Gras und dichter Busch, der von klaren Bächen und Wasserfällen durchzogen ist. Bezeichnete Wanderwege führen durch die benachbarten Nationalparks. Die Ortschaft von Bellingen, die zwischen grünem Hügelland - landeinwärts von der Mündung des Bellinger Rivers liegt, wurde von Auswanderern aus der Pfalz gegründet und bietet heute verschiedene Festivals an, z.B. ein Jazz- und Blues-Festival oder ein Stampftanzfest (Stamping Ground Festival). Termine unter www.bellingermagic.com. Bekannt ist Bellingen auch für seine Flughundkolonie auf Bellingen Island. In der Abenddämmerung kann von die Flying Foxes am Besten von der Lavenders Bridge beim Ausschwärmen beobachten.

 

 

 

 

 

 

 

28.KW 2012

Sportwochenende des VFB Rotenhain/Bellingen

 

Zu seinem Sportwochenende lädt der VfB am Samstag, 21. und Sonntag, 22. Juli 2012 auf die Sportanlage nach Rotenhain ein.
Das schon traditionelle Kleinfeldturnier für Theken-, Hobby-, und Betriebsmannschaften wird in diesem Jahr erstmals am Samstag ab 14 Uhr ausgetragen.
Weitere Jugendfußballspiele finden am Sonntag ab 11 Uhr statt. Als Abschlussspiel tritt der VfB um 14 Uhr gegen den Nachbarn aus Ailertchen an.

Unterstützen Sie durch einen Besuch des Sportwochenendes die gute Arbeit des Sportvereins.

Ich wünsche dem Veranstalter viele Gäste, interessante Fußballspiele und schönes Wetter.

Allen Gästen ein paar unbeschwerte Stunden beim VFB .

 

 

Anmeldung von Hunden

Die Ortsgemeinde Bellingen hat in der Sitzung am 02.12.2011 eine neue Hundesteuersatzung beschlossen.

Die Satzung kann unter www.bellingen.de   oder während der Sprechstunde eingesehen werden.

Nunmehr bitten wir alle Hundehalter zu prüfen, ob die Anzahl der gemeldeten Hunde noch aktuell ist.

Sollte sich diesbezüglich nichts geändert haben, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen.

Sollte jedoch die aktuelle Zahl der gehaltenen Hunde mit der Liste der gemeldeten Hunde nicht überein stimmen, bitten wir Sie die Anmeldung bis spätestens zum 16.Juli 2012 nachzuholen.

Dies können Sie bei der Gemeindeverwaltung oder bei der Verbandsgemeindeverwaltung erledigen.

Abschließend möchte ich noch insbesondere auf die § 2 (2) und § 11 (1) der Satzung hinweisen.

 

§ 2 (2)  Als Halter gilt auch, wer einen Hund in Pflege oder Verwahrung genommen hat oder auf Probe oder zum Anlernen hält. Die Steuerpflicht tritt in jedem Fall ein, sobald die Pflege, Verwahrung oder Haltung auf Probe oder zum Anlernen den Zeitraum von zwei Monaten überschreitet.

 

§ 11 (1) Die Gemeinde kann in Abständen von mindestens einem Jahr im Gemeindegebiet Hundebestandsaufnahmen durchführen. Dabei können folgende Daten erhoben werden: 

1.        Name und Anschrift des Hundehalters

2.        Anzahl der gehaltenen Hunde

3.        Herkunft und Anschaffungstag

4.        Geburtsdatum

5.        Rasse

 

Fahrt nach Freudenberg

 

Am 28.06.2012 veranstaltete der Kindergarten „Ratz-Fatz“ einen Ausflug nach Freudenberg zur Freilichtbühne um das Theaterstück „Peter Pan“ zu besuchen.

Mit den Kindergartenkindern sowie den Eltern, starteten wir um 13.00 Uhr in Richtung Freudenberg. Mit Guter Laune und Vorfreude wurde die Busfahrt zu einem aufregenden Erlebnis. Mit selbstgestalteten Kappen, genug zu trinken und vielen Süßigkeiten betraten wir die Vorstellung. Aufmerksam und ganz gespannt lauschten wir den Schauspielern und verfolgten das Stück. Zufrieden und Fröhlich fuhren wir wieder nach Hause und freuen uns schon jetzt aufs kommende Jahr.

 

 

 

 


Michael Wisser, Ortsbürgermeis

 

 

27.KW 2012

 

Sportwochenende des VFB Rotenhain/Bellingen

 

Unser Sportverein veranstaltet am Samstag und Sonntag 21. und 22. Juli sein schon traditionelles Sportwochenende. In diesem Jahr findet die Veranstaltung in Rotenhain am Sportplatz statt.

 

Nähere Informationen demnächst an gleicher Stelle.

 

 

Anmeldung von Hunden

Die Ortsgemeinde Bellingen hat in der Sitzung am 02.12.2011 eine neue Hundesteuersatzung beschlossen.

Die Satzung kann unter www.bellingen.de   oder während der Sprechstunde eingesehen werden.

Nunmehr bitten wir alle Hundehalter zu prüfen, ob die Anzahl der gemeldeten Hunde noch aktuell ist.

Sollte sich diesbezüglich nichts geändert haben, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen.

Sollte jedoch die aktuelle Zahl der gehaltenen Hunde mit der Liste der gemeldeten Hunde nicht überein stimmen, bitten wir Sie die Anmeldung bis spätestens zum 16.Juli 2012 nachzuholen.

Dies können Sie bei der Gemeindeverwaltung oder bei der Verbandsgemeindeverwaltung erledigen.

Abschließend möchte ich noch insbesondere auf die § 2 (2) und § 11 (1) der Satzung hinweisen.

 

§ 2 (2)  Als Halter gilt auch, wer einen Hund in Pflege oder Verwahrung genommen hat oder auf Probe oder zum Anlernen hält. Die Steuerpflicht tritt in jedem Fall ein, sobald die Pflege, Verwahrung oder Haltung auf Probe oder zum Anlernen den Zeitraum von zwei Monaten überschreitet.

 

§ 11 (1) Die Gemeinde kann in Abständen von mindestens einem Jahr im Gemeindegebiet Hundebestandsaufnahmen durchführen. Dabei können folgende Daten erhoben werden: 

1.        Name und Anschrift des Hundehalters

2.        Anzahl der gehaltenen Hunde

3.        Herkunft und Anschaffungstag

4.        Geburtsdatum

5.        Rasse

 

 

 

Geldbeutel

Am Dorfgemeinschaftshaus wurde ein schwarzer Geldbeutel gefunden. Der Geldbeutel kann während der Sprechstunde vom Verlierer abgeholt werden.

 

Straßenreinigung

Aus gegebenem Anlass möchte ich auf die Straßenreinigungspflicht hinweisen.

Die Straßeneinigungssatzung der Ortsgemeinde Bellingen kann unter www.bellingen.de

im Internet abgerufen, oder aber auch während der Sprechstunde eingesehen werden.

 

Insgesamt wird der Reinigungspflicht sehr gut nachgekommen, was aus Sicht der Ortsgemeinde

auch Lobend zu erwähnen ist.

Es gibt jedoch einige, die warum auch immer, sich nicht an die Straßenreinigungspflicht gebunden fühlen.

Gemeint sind damit Grundstücke wo die Rinnen einer Rasenfläche ähneln.

 

Ich bitte die betreffenden Grundstückseigentümer der Straßenreinigungspflicht bis zum

11. Juli 2012 nachzukommen.

Ansonsten wird   § 12 Absatz (1) der Straßenreinigungssatzung zur Anwendung kommen.

Vor dem Hintergrund eines sauberen Ortsbildes hoffe ich auf Ihr Verständnis.

Vielen Dank !

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

 

26. KW 2012

 

Nachlese Kirmes 2012

 

Die Kirmes am letzten Wochenende war ein voller Erfolg. Die Kapelle „ The Sintis“ hat am Samstagabend für eine großartige Stimmung gesorgt, so dass bis in den frühen Morgen gefeiert und getanzt wurde.

 

Der Frühschoppen am Sonntag mit dem Musikverein „ Harmonie“ Bellingen war wie in den Vorjahren

ein musikalischer Leckerbissen.

 

Das Kuchenbuffet am Sonntagnachmittag ließ keine Wünsche offen.

Dafür gebührt allen Kuchenbäckerinnen ein herzliches Dankeschön.

 

Bei der Verlosung die von der Kirmesjugend durchgeführt wurde, gab es viele Preise zu gewinnen.

 

Ich danke alle Gästen für ihr Kommen, allen Sponsoren für Ihre Unterstützung, den „ Sintis“ und dem Musikverein „ Harmonie“ Bellingen für die musikalische Umrahmung  der Kirmestage.

Ein besonderer Dank gilt den Ortsvereinen und der Kirmesjugend für die tolle Organisation.

 

Macht weiter so!!

 

 

 

Straßenreinigung

Aus gegebenem Anlass möchte ich auf die Straßenreinigungspflicht hinweisen.

Die Straßeneinigungssatzung der Ortsgemeinde Bellingen kann unter www.bellingen.de

im Internet abgerufen, oder aber auch während der Sprechstunde eingesehen werden.

 

Insgesamt wird der Reinigungspflicht sehr gut nachgekommen, was aus Sicht der Ortsgemeinde

auch Lobend zu erwähnen ist.

Es gibt jedoch einige, die warum auch immer, sich nicht an die Straßenreinigungspflicht gebunden fühlen.

Gemeint sind damit Grundstücke wo die Rinnen einer Rasenfläche ähneln.

 

Ich bitte die betreffenden Grundstückseigentümer der Straßenreinigungspflicht bis zum

11. Juli 2012 nachzukommen.

Ansonsten wird   § 12 Absatz (1) der Straßenreinigungssatzung zur Anwendung kommen.

Vor dem Hintergrund eines sauberen Ortsbildes hoffe ich auf Ihr Verständnis.

Vielen Dank !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

25.KW 2012

 

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!

 

Am kommenden Wochenende feiern wird unsere traditionelle Dorfkirmes. Die Ortsvereine haben

zusammen mit der Dorfjugend ein reichhaltiges Programm auf die Beine gestellt.

Es wird für jeden Geschmack etwas geboten. Samstags kann das Tanzbein bei moderner und aktueller

Schlagermusik geschwungen werden.

 

Der Sonntagmorgen bietet mit dem Musikverein „Harmonie Bellingen“ einen Musikalischen Leckerbissen den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Nachmittags wird zu Kaffee und selbstgebackenem Kuchen gebeten. Im Anschluss wird die Kirmesjugend eine Verlosung durchführen.

 

Es wäre schön, wenn Sie liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger mit den Ortsfahnen Ihre Häuser schmücken und so unsere Gäste begrüßen würden.

Im Namen der Ortsgemeinde Bellingen darf ich alle Bellinger, sowie auch Gäste aus nah und fern zu unserer Kirmes herzlich einladen.

 

Programmablauf:

 

Samstag, 23.06.12

18.00 Uhr Aufstellen des Kirmesbaumes

20.00 Uhr Tanz und Gaudi mit der Stimmungskapelle „The Sintis“

 

 

Sonntag, 24.06.12

11.00 Uhr Frühschoppen mit dem Musikverein „ Harmonie Bellingen“

15.00 Uhr Kaffee und Kuchen mit anschließender Verlosung durch die Kirmesjugend

16.00 Uhr Freifahrten für die Kleinsten auf dem Karussell

 

 

 

 

                                           Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

Wanderung durch das Naturschutzgebiet

" Quellgebiet Enspeler Bach "

 

Das Naturschutzgebiet besteht per Rechtsverordnung seit dem 26.05. 2010.

Es hat eine Größe von rund 200 Hektar. Schutzzweck ist die Erhaltung und Entwicklung der Feuchtwiesen in den Gemarkungen Bellingen, Püschen, Rotenhain und Hölzenhausen. Diese Wiesen bieten in besonderem Maß Lebensräume für seltene in ihrem Bestand bedrohte Pflanzen - und Tierarten.

Am Samstag den 02.06.2012 fanden sich, durch die Initiative des Bellinger Gemeinderates und unter Leitung des Naturschutzgebietsbeauftragten Peter Ramroth , 27 interessierte Bürger zur Erkundung des Gebietes zusammen.

 

In besonderem Maße wurde an diesem Tag das Gebiet der Zattenbacher Struth in der Gemarkung Bellingen in Augenschein genommen.

 

Die Aussengrenzen des NSG sind für den Besucher durch eigens aufgestellte grün umrandete Schilder zu erkennen. Es ist wichtig folgende Vorgaben einzuhalten: Wege dürfen nicht verlassen werden und Hunde müssen angeleint bleiben. Wildwachsende Pflanzen dürfen nicht entfernt oder beschädigt werden. Brut- und Wohnstätten von Tieren dürfen nicht gestört werden. Es ist verboten Abfälle jeglicher Art dort abzulagern!

 

Im Naturschutzgebiet leben auch Tier - und Pflanzenarten, die in der " Roten Liste Rheinland-Pfalz " als in ihrem Bestand gefährdet eingestuft sind:

Beispielhaft sind hier der Sumpfgrashüpfer , das Braunkehlchen , der Neuntöter , die Bekassine , der Rotklee-Bläuling , der Schwalbenschwanz und das Klee-Widderchen bei den Tieren und Arnika , verschiedene Orchideenarten , Fieberklee , Echter Wiesenknopf bei den Pflanzen zu nennen .

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass dieser Begang wiederholt werden soll.

 

 

Wie der Ortsbürgermeister abschließend informierte wurde dieses „NSG“ beim Beginn des Verfahrens 1994 aktenkundig von den zuständigen Behörden als „Bellinger Nasswiesen“ bezeichnet.

 

Die „ Bellinger Nasswiesen“ wurde schon bei einem Neuordnungsverfahren zur Flurbereinigung im Jahre 1956 erwähnt.

 

 

Die Hornister entspringt in der Gemarkung Püschen, die Käsbach in der Gemarkung Rotenhain. Am Bahnhof Rotenhain mündet die Käsbach in die Hornister.

 

Die Hornister (im Bereich Enspel auch Enspeler Bach genannt) wiederum mündet bei Alpenrod/Hirtscheid in die Nister.

 

Aus diesem Grund ist die Ortsgemeinde Bellingen bemüht die Namensgebung die sicherlich als unglücklich zu bezeichnen ist, überprüfen zu lassen.

 

Erste Gespräche mit der SGD haben bereits stattgefunden.

 

 

 Die Käsbach in Fließrichtung Bahnhof Rotenhain und Hornister.

 

 

 

Die Gruppe lauscht den Ausführungen vom Naturschutzbeauftragten

Herrn Ramroth.

 

 

 

 

 

 

24. KW 2012

 

 

Schwalbenerfassung – Schülerinnen und Schüler des Konrad-Adenauer-Gymnasiums Westerburg untersuchen unsere Gemeinde.

 

Wie sie im allgemeinen Teil des Wochenspiegels nachlesen können, führt unser Biologie Leistungskurs 11 eine Schwalbenerfassung in unserm Dorf durch.

Sollten an Ihrem Wohnhaus Schwalben brüten, möchten wir diese gerne genauer betrachten.

In diesem Fall würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns darüber informieren und wir dann kurz Ihr Grundstück betreten dürften.

Unter folgender Telefonnummer können die Hausbesitzer mit Schwalben als Untermieter ihre Adresse mitteilen und ihr Einverständnis zum Betreten des Grundstückes geben:

Katharina Henn ( 02663/6743) Danke für Ihr Entgegenkommen.

 

 

Die Schülerinnen und Schüler des Biologie-Leistungskurs Konrad-Adenauer-Gymnasium

 

 

 

 

 

 

Herzliche Einladung zur Traditionellen Bellinger Dorfkirmes am letzten Juni Wochenende.

 

Am 23. und 24.Juni feiert Bellingen seine traditionelle Zeltkirmes am Sportplatz.

Die Kirmes beginnt am Samstag um 18.00 Uhr mit dem aufstellen des Kirmesbaumes.

Ab 20.00 Uhr gibt es Musik und Spaß mit der Stimmungskapelle „The Sintis“.

Am Sonntag spielt ab 11.00 Uhr der Musikverein „Harmonie“ zum Frühschoppen auf.

Nachmittags wird ab 15.00 Uhr Kaffee und Kuchen angeboten.

Die Kirmesjugend wird wie in den Vorjahren sonntags eine Verlosung durchführen.

Ein Vergnügungspark mit Karussell, Losbude, Zuckerstand, Schießbude und Imbiss steht auch in diesem Jahr zur Verfügung. Es wäre schön, wenn Sie liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger mit den Ortsfahnen Ihre Häuser schmücken und so unsere Gäste begrüßen würden.

Im Namen der Ortsgemeinde Bellingen darf ich alle Bellinger, sowie auch Gäste aus nah und fern zu unserer Kirmes herzlich einladen.

Unterstützen Sie durch Ihren Besuch diese gute alte Tradition die mittlerweile zu einem Treffpunkt für Jung und alt geworden ist.

Bedanken möchte ich mich bei den Ortsvereinen und der Jugend für die Organisation und Durchführung der Kirmes. Die Anlieger des Kirmesplatzes bitte ich um Verständnis das es Samstag und Sonntag etwas lauter zugeht. Die Ortsvereine sind bemüht, wie auch in den Vorjahren die Lärmbelästigung ziemlich gering zu halten. Für Ihr Verständnis bedanke ich mich herzlich.

Ich wünsche allen Gästen ein paar unbeschwerte Stunden auf der Bellinger Kirmes.

 

 

 

 

 

Bericht aus der Gemeinderatssitzung vom 5. Juni 2012

 

 

 

Top. 1 Eröffnung der Sitzung

Bürgermeister Michael Wisser begrüßte die anwesenden Ratsmitglieder  den

Revierleiter Herrn Peter Ramroth, Frau Jana Forstreuter sowie Herrn Christoph Schneider die zu Erläuterungen des Tagesordnungspunkts zwei und drei eingeladen wurden.

Der Vorsitzende stellte die Ordnungsgemäße Einladung zu dieser Sitzung fest.

Ergänzungen zur Tagesordnung ergaben sich nicht.

 

Top. 2 Vorstellung des Forsteinrichtungswerkes

 

Das letzte Forsteinrichtungswerk wurde 2002 erstellt. Vor dem Hintergrund das der Zeitraum für ein Forsteinrichtungswerk 10 Jahre beträgt, muss in diesem Jahr ein Forsteinrichtungswerk bis zum Jahre 2022 erstellt werden.

Der Einrichter Herr Christoph Schneider berichtet über die aktuelle Flächengröße und die Holzartenzusammensetzung des Bellinger Gemeindewaldes.

Er hat eine Inventur des momentanen Holzvorrates und des jährlichen Zuwachses im Bellinger Wald vorgenommen. Daraus resultieren Empfehlungen für die Möglichkeiten der nachhaltigen Holznutzung pro Baumart und Jahr. Zusätzlich macht er Vorschläge wie der Wald in den kommenden 10 Jahren zu verjüngen ist und welche Pflegemaßnahmen notwendig werden. 

Dieser Tagesordnungspunkt dient den Ratsmitgliedern zur Information über die geplanten Aktivitäten im Forst für die nächsten 10 Jahre. 

 

Top. 3 Information über das Betriebsergebnis im Forst für das HHJ          2011

 

Im Vollzug des § 27 (1) des Landeswaldgesetzes (LWaldG) vom 30.11.2000 wird als

Anlage der Nachweis des Betriebsergebnisses für das HHJ 2011 mit der Bitte um Kenntnisnahme übermittelt.

Im Finanzbericht stehen Einnahmen in Höhe von 48.702,97 € Ausgaben in Höhe von 36.834,78 € gegenüber. Dies führt zu einem Finanzergebnis in Höhe von 11.868,19 €.

Herr Ramroth erläuterte das Betriebsergebnis ausführlich.

                    

 

Top. 4 Beratung und Beschlussfassung über die Beschaffung von     Tischen und Stühlen für den Kindergarten "Ratz-Fatz"

 

 

Für den Kindergarten werden 20 Stühle und 4 Tische erworben. Den Auftrag zur Lieferung erhält die Firma Happy Kidz GmbH aufgrund ihres Angebotes vom 29.03.2012, welches mit 1.537,60 € abschließt.

 

 

 

Top. 5 Information über den Vollzug der Trinkwasserverordnung

 

 

Vom Gesundheitsamt wurden Wasseruntersuchungen für die Kindertagesstätte gefordert.

Diese sind inzwischen vom Mittelrheinlabor durchgeführt worden.

Beanstandungen haben sich nicht ergeben.

Der Bericht wurde dem Gesundheitsamt zugeleitet.

                

 

Top. 6 Information über die Überprüfung der Kinderspielplätze

 

Die Überprüfung des Kinderspielplatzes in der Wiesenstraße wurde am 17.04.2012 mit nachfolgendem Ergebnis durchgeführt.

 

Schaukel

Die Ketten der Schaukelabhängungen sind mit dünnen Ketten verlängert worden.

 

Die Verlängerung sollte die gleiche Stärke haben wie die Original Kette.

 

Der Sicherheitsabstand bei der Schaukel sollte nach hinten und vorn 2,00 m betragen.

 

Der jetzige Sicherheitsabstand beträgt zum angrenzenden Gartenzaun 1,30 m. Der Zaun sollte abgebaut werden.

 

 

Karussell

Der Boden vom Karussell ist teilweise verrottet und muss erneuert werden.

 

Federtier Motorrad

Beim Motorrad fehlt der linke Haltegriff. Der Haltegriff sollte erneuert werden.

 

 

 

 

 

Top. 7 Verschiedenes

 

Die Ratsmitglieder wurden über die Beschaffung eines neuen Rasenmähers für den Friedhof Rotenhain informiert. Kosten der Investition 1.200 €.

Die Kosten werden anteilig nach Einwohnerzahl auf die drei Friedhofgemeinden verteilt.

 

Für die FBG Bellingen wurde ein neuer Traktor erworben.

Es handelt sich hier um eine Case CX 90 der 2 Jahre alt ist und ca. 450 Betriebsstunden aufweist. Kosten für diese Investition rd. 25.000 €.

 

 

 Die Investitionskosten werden den Mitgliedsgemeinden der FBG Bellingen nach deren

 Betriebsgröße anteilig berechnet.

 

 

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

 

 

 

 

 

22. KW 2012

 

Begang Naturschutzgebiet.

Alle die an dem Begang teilnehmen möchten, treffen sich um 14.00 Uhr am Bahnübergang am Ender der

Waldstraße.

 

 

 

 

Am Dienstag, 05.06.2012, 19:30 Uhr, findet eine

 

Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates der Gemeinde Bellingen

 

in der Gaststätte ´Blaues Haus´ Bellingen, mit nachstehender Tagesordnung statt.

 

 

Tagesordnung

A: Öffentlicher Teil

1 Eröffnung der Sitzung

2 Vorstellung des Forsteinrichtungswerkes

3 Information über das Betriebsergebnis im Forst für das HHJ 2011

4 Beratung und Beschlussfassung über die Beschaffung von Tischen und

    Stühlen für den Kindergarten "Ratz-Fatz"

5 Information über den Vollzug der Trinkwasserverordnung

6 Information über die Überprüfung der Kinderspielplätze

7 Verschiedenes

 

B: Nichtöffentlicher Teil

8 Pachtangelegenheiten

9 Verschiedenes

 

Bellingen, 24.05.2012                                                                                                           Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

21. KW 2012

 

Begang  Naturschutzgebiet

Am Samstag, 2. Juni 2012 findet eine Begehung des Naturschutzgebietes statt.

Der ehrenamtlich beauftragte für das Naturschutzgebiet, Herr Peter Ramroth wird

die Führung übernehmen.

Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger die hieran teilnehmen möchten, werden gebeten sich

bis zum 27. Mai 2012 anzumelden.

Den Anmeldebogen im Gemeindebüro oder bei mir zu Hause abgeben.

Wir treffen uns um 14.00 Uhr beim Bahnübergang am Ende der Waldstraße.

Gegen 16.00 Uhr werden wir eine kleine Erfrischungspause einlegen. Das Ende des Begangs ist für

18.00 Uhr geplant.

Den Tag werden wir im „Blauen Haus“ ausklingen lassen.

 

Ich nehme an dem Begang am 2. Juni 2012 mit …….. Person(en) teil.

 

Name:…………………………………………….

 

Vorname:…………………………………………

 

Bellingen, den……………….Unterschrift……………………………….

 

 

 

 

 

20. KW 2012

 

Konfirmation 

Am Sonntag, 20.05.2012 feiert Laura Kornab Ihre Konfirmation.

Hierzu darf ich Dir  herzlich gratulieren.

Ich wünsche Dir viel Freude, und möge dieser Tag in guter Erinnerung bleiben.

 

 

Sprechstunde

Am Montag, 21.05.2012  entfällt die  Sprechstunde.

Ich bitte um Beachtung.

 

Muttertag im Kiga „Ratz-Fatz“

Am Freitag de n 11.05.2012 feierten die Kinder zusammen mit ihren Mamas

„Muttertag“ im Kindergarten.

Um 09.00 Uhr wurde sich getroffen, um ein Muttertags Frühstück mit vielen Leckereien und in einer gemütlichen Runde zu genießen. Die Kinder packten bei den Vorbereitungen mit an und übten ein paar Liebe Worte für ihre Mama ein. Durch ein gemeinsames Lied brachten Sie noch einmal zum Ausdruck wie wichtig ihnen ihre Bindung ist.

Mit einem selbstgestalteten Geschenk wurden die Mamas überrascht und um ca. 11 Uhr gemeinsam verabschiedet. Der Vormittag war für die Mamas sowie die Kinder ein voller Erfolg und ein unvergesslicher Tag.

 

 

 

 

 

19. KW 2012

 

Begang Naturschutzgebiet

Am Samstag, 2. Juni 2012 findet eine Begehung des Naturschutzgebietes statt.

Der ehrenamtlich beauftragte für das Naturschutzgebiet, Herr Peter Ramroth wird

die Führung übernehmen.

Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger die hieran teilnehmen möchten, werden gebeten sich

bis zum 27. Mai 2012 anzumelden.

Den Anmeldebogen im Gemeindebüro oder bei mir zu Hause abgeben.

Wir treffen uns um 14.00 Uhr beim Bahnübergang am Ende der Waldstraße.

Gegen 16.00 Uhr werden wir eine kleine Erfrischungspause einlegen. Das Ende des Begangs ist für

18.00 Uhr geplant.

Den Tag werden wir im „Blauen Haus“ ausklingen lassen.

 

 

Ich nehme an dem Begang am 2. Juni 2012 mit …….. Person(en) teil.

 

Name:…………………………………………….

 

Vorname:…………………………………………

 

Bellingen, den……………….Unterschrift……………………………….

 

 

 

Befahren von Wirtschaftswegen

Das befahren von Wirtschaftswegen ist der Land-und Forstwirtschaft, sowie

den Grundstückseigentümern vorbehalten.

Beim befahren der Wirtschaftswege bitte die Fahrweise so anpassen, dass keine

Schottersteine auf die Wiesen Geschleudert werden.

Dadurch können Schäden an Landwirtschaftlichen Maschinen beim Mähen der Wiesenflächen

entstehen. Ich bitte alle, die die Wege benutzen dies zu beachten.

 

 

Gründung Jugendfeuerwehr Hornister.                  

Am Samstag, 12.05.2012 wird die Jugendfeuerwehr Hornister offiziell gegründet.

 

Die Jugendfeuerwehr Hornister setzt sich aus den Feuerwehren des Alarmierungsverbundes Hornister

( Bellingen, Enspel, Langenhahn, Hintermühlen und Stockum/Püschen) zusammen.

Auch Jugendliche aus Rotenhain werden dieser Jugendfeuerwehr angehören.

 

Bereits um 14.00 Uhr findet eine Übung der Jugendfeuerwehren  der VG-Westerburg statt.

Um 19.30 Uhr wird dann in einer kleinen Feierstunde im Dorfgemeinschaftshaus in Bellingen

die Gründung vollzogen.

 

Unterstützen Sie durch einen Besuch der Übung und der Gründungsveranstaltung die gute Arbeit der

Jugendfeuerwehr.

 

 

 

 

 

18.KW 2012

Neugestaltung der Außenanlagen

Am letzten Samstag, 28.04.2012, wurde der Eingangsbereich am Dorfgemeinschaftshaus neu gestaltet.

Die Anpflanzung wurde von Daniel Kohl durchgeführt. Er hat nicht nur die  Arbeiten ausgeführt, sondern auch die Pflanzen hierfür zur Verfügung gestellt. Dafür möchte ich ihm recht herzlich danken.

Weiterhin darf ich allen Helfern für ihre Unterstützung bei den Pflanzarbeiten auf diesem Wege ebenfalls herzlich danken.

 

 

 

Die neu gestaltete Außenanlage am Dorfgemeinschaftshaus.

 

 

 

Gründung Jugendfeuerwehr Hornister

Am Samstag, 12.05.2012, wird die Jugendfeuerwehr Hornister offiziell gegründet.

Die Jugendfeuerwehr Hornister setzt sich aus den Feuerwehren des  Alarmierungsverbundes Hornister (Bellingen, Enspel, Langenhahn, Hintermühlen und Stockum/Püschen) zusammen.

Auch Jugendliche aus Rotenhain werden dieser Jugendfeuerwehr angehören.

Bereits um 14.00 Uhr findet eine Übung der Jugendfeuerwehren  der VG-Westerburg statt.

Um 19.30 Uhr wird dann in einer kleinen Feierstunde im Dorfgemeinschaftshaus in Bellingen die Gründung vollzogen.

Unterstützen Sie durch einen Besuch der Gründungsveranstaltung die gute Arbeit der Jugendfeuerwehr.

 

 

 

17. KW 2012

Bauschutt

Aus gegebenem Anlass, möchte ich darauf hinweisen, dass das entsorgen von Bauschutt in der

Gemarkung absolut verboten ist. Gleiches gilt für Verpackungsmaterialien wie Folien.

Auch werden Bretter mit Farbresten entsorgt.

Für Hinweise diesbezüglich (die natürlich vertraulich behandelt werden) wäre ich sehr dankbar

Die Kosten für die Beseitigung von illegaler Müllablagerung trägt die Gemeinde, also alle Bürger.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass dies bei Zuwiderhandlung  in Zukunft ohne

Vorankündigung zur Anzeige gebracht wird.

 

Aktion „ Saubere Landschaft“

 

Am letzten Samstag haben 21 Personen an der Aktion „ Saubere Landschaft“ teilgenommen.

Sehr erfreulich ist, dass hier die Jugendlichen sehr stark vertreten waren.

Ich darf allen für Ihre Unterstützung herzlich Dank sagen.

 

 

 

Die Helfer Aktion " Saubere Landschaft"

 

 

 

Hundekotbeutel

Es ist sehr erfreulich, dass die Hundekotbeutel in Anspruch genommen werden.

Aber, liebe Hundebesitzer die Beutel bitte zu Hause entsorgen, und nicht in die

Mülleimer an den Ruhebänken, oder gar in Regenablaufschächten entsorgen.

Danke für Ihr Verständnis.

 

 

Bürgerinformationssystem

Die ALLRIS net Bürgerinformation gibt dem interessierten Bürger Einblick in Strukturen und Abläufe der politischen Entscheidungsfindung.

"Tagesordnungen und Entscheidungsvorlagen, Beschlüsse oder Protokolle für den Ortsgemeinderat Bellingen sind jetzt online für jedermann  abrufbar: Ein weiterer Schritt zu mehr Transparenz und Informationen für die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde.

Machen Sie regen Gebrauch davon. Es würde mich freuen.

 

Nachfolgend eine kurze Anleitung, wie Sie sich einwählen können.

 

Gehen Sie zunächst auf die Internetseite  der Ortsgemeinde Bellingen unter www.bellingen.de 

Dort öffnet sich die Startseite von Bellingen. Klicken Sie hier die Seite Rat und Sitzungen an.

Anschließend erscheint folgende  Seite:  

 

 

Ortsgemeinderat

 

Räte – Ortsgemeinderat der Gemeinde Bellingen

 

Öffnen Sie hier die Seite    Sitzungsübersicht

 

Dort können Sie Einblick in die  Arbeit des Ortsgemeinderates von Bellingen nehmen.

 

Informationen von KEVAGTelekom

Änderungen unserer Erreichbarkeit/Servicenummern 

Sehr geehrter Herr Wisser,

seit Beginn des Jahres haben wir neuen Rufnummern. In diesem Rahmen änderte sich auch die Servicehotline für Störungen bei Kabel-TV.

KEVAG Telekom, technische Hotline ( Internet,Kabel-TV,Telefonie)

Tel. 0261/ 20 16 22 22

Auf der alten Rufnummer 0180/1114100 wird bis 30.06.2012 eine entsprechende Ansage geschaltet. Danach ist diese Rufnummer nicht mehr erreichbar.

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

16. KW 2012

 

Arbeitseinsatz

Am Samstag, 14.04.2012 fand  ein Arbeitseinsatz statt.

Auf dem Spielplatz in der Wiesenstraße wurde eine neue Turmkombination aufgebaut.

 

 

Die Turmkombination " Basel" auf dem Spielplatz in der Wiesenstraße

 

 

Die Außenanlage am DGH und Kindergarten soll neu gestaltet werden, aus diesem Grund musste die alte Bepflanzung entfernt werden.

Weiterhin wurde Arbeiten am Dorfplatz in der Brunnenstraße durchgeführt.

Den Herren des Ortsgemeinderates möchte ich für Ihre Unterstützung herzlich danken.

 

Alles was wir uns vorgenommen hatten, konnte aber nicht erledigt werden.

Aus diesem Grund werden wir demnächst einen weiteren Arbeitseinsatz durchführen, der

dann frühzeitig an gleicher Stelle bekannt gegeben wird.

 

 „ Aktion Saubere Landschaft „                                                                                                                                 

Am Samstag, 21.04.2012, findet die kreisweite Aktion „Saubere

Landschaft“ statt.

Alle Vereine, Bürgerinnen und Bürger, die sich an

dieser freiwilligen Sache zum Schutz der Umwelt beteiligen möchten,

werden gebeten sich um 9.30 Uhr beim DGH einzufinden.

 

Für alle Kinder stellen wir Warnwesten, sowie auch Handschuhe bereit, die sie sich

Anschließend mit nach Hause nehmen können

Im Anschluss wird ein kleiner Imbiss gereicht. Es würde mich freuen,

wenn wir wie in den vergangenen Jahren wieder recht zahlreich

an der Aktion teilnehmen würden. Vielen Dank im Voraus !

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

15.KW 2012

Erste heilige Kommunion

Die Erstkommunion ist ein großer Tag für jedes Kind. Zum ersten mal darf es an der Feierdes Abendmahls teilnehmen.

Aus unserer Gemeinde empfängt Angelina Roth die erste heilige Kommunion.

Ich wünsche Dir, und allen Kindern aus unserer Pfarrei, die zum ersten mal am Abendmahl teilnehmen viel Freude,

möge dieser Tag bei allen in guter Erinnerung bleiben.

 

Arbeitseinsatz

Am Samstag, 14.04.2012 soll auf dem Spielplatz in der Wiesenstraße eine Turmkombination

aufgebaut werden.

Am Kindergarten und am DGH wollen wir die Außenanlagen erneuern.

In diesem Zusammenhang möchten wir auch den alten Brunnen restaurieren.

Also, sind hier viele Fleißige Hände gefragt. Es wäre schön, wenn der ein oder andere es zeitlich einrichten

könnte und am Arbeitseinsatz teilnehmen würde.

Wir treffen uns um 8:30 Uhr am Gemeindebüro. Schon jetzt vielen Dank !!

 

 

Sprechstunde

Am Montag, 16.04.2012 findet eine Bürgermeisterdienstbesprechung statt.

Daher entfällt die  Sprechstunde am Montag, 16.04.2012.

Ich bitte um Beachtung.

 

 

„ Aktion Saubere Landschaft „

                                                                                                                                  

Am Samstag, 21.04.2012, findet die kreisweite Aktion „Saubere

Landschaft“ statt. Alle Vereine, Bürgerinnen und Bürger, die sich an

dieser freiwilligen Sache zum Schutz der Umwelt beteiligen möchten,

werden gebeten sich um 9.30 Uhr beim DGH einzufinden.

Im Anschluss wird ein kleiner Imbiss gereicht. Es würde mich freuen,

wenn wir wie in den vergangenen Jahren wieder recht zahlreich

an der Aktion teilnehmen würden.

 

 

Aus der Gemeinderatssitzung vom 3. April 2012

 

Top. 1 Beratung und Beschlussfassung über die Widmung einer Verkehrsfläche.    

Nach § 36 des Landesstraßengesetzes (LStrG) ist die erstmalig hergestellte Verkehrsanlage katasteramtliche Bezeichnung Gemarkung Bellingen, Flur 22, Flurstück 249 (beigefügter Katasterplan) als Gemeindestraße im Sinne des § 3 Nr. 3a LStrG dem öffentlichen Verkehr zu widmen.

Die Straße soll den Namen „Waldstraße“ erhalten.

 

Top. 2 Beratung und Beschlussfassung über die Festsetzung und Erhebung eines                                                                   Erschließungsbeitrages für die Verkehrsanlage Teilabschnitt „Waldstraße“ Flur 22 Parz. 249

Die Erschließungsanlage „Waldstraße “ – Flur 22, Flurstück

Nr. 249 auf dem Abschnitt entlang der Flurstücke

250,251,252,254,255 und 256 – ist erstmalig endgültig fertig gestellt.

Die beitragsfähigen Kosten belaufen sich auf 47.448,19 €.

Nach Abzug des Anteils der Ortsgemeinde (10% gem. § 129 BauGB) werden die beitragsfähigen Kosten auf die Anlieger gem. der Erschließungsbeitragssatzung der Ortsgemeinde Bellingen verteilt.

Die Verkehrsanlage ist dem öffentlichen Verkehr gewidmet.

Gemäß § 22 GemO hat Ortsbürgermeister Michael Wisser an der Beratung und Beschlussfassung nicht teilgenommen. Er hat den Sitzungstisch verlassen und im Zuhörerraum Platz genommen.

 

Top. 3 Beratung und Beschlussfassung über die Vergabe der Arbeiten zur     Außengebietsentwässerung im            „Teilbereich“ der Waldstraße.

In einem Teilbereich der Waldstraße soll das Außengebietswasser Abgefangen werden. Hier ist es nötig einen Entwässerungsgraben anzulegen. Der Graben wird auf einer Länge von ca.175 m angelegt. Die Arbeiten zum

Bau des Grabens werden an die Firma Nilges Bau GmbH, Bellingen, auf Grundlage ihres Angebotes

vom 07.03.2012, welches mit 1.223,32 € abschließt, vergeben.

Gemäß § 22 GemO hat das Ratsmitglied Christian Nilges an der Beratung und Beschlussfassung

nicht teilgenommen. Er hat den Sitzungstisch verlassen und im Zuhörerraum Platz genommen.

 

Top. 4 Beratung und Beschlussfassung über den Kauf von 5 Straßenlampen für den Fußweg     

 nach  Langenhahn.

Entlang des Fußweges nach Langenhahn sollen insgesamt 5 neue Straßenlampen installiert werden.

Die Arbeiten werden an die Firma Zoth, Westernohe, auf Grundlage ihres Angebotes vom 14.03.2012,

welches mit 4.165,00 € abschließt, vergeben.

Top. 5 Beratung und Beschlussfassung über die Teilfortschreibung des  Landesentwicklungsprogramms

            ( LEP IV)

Der Ortsgemeinderat stimmt der Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms

( LEP IV) in der vorliegenden Form zu.

 

Top. 6 Informationen des Ortsbürgermeisters

Das Schreiben von Forstamtleiter Schroer wurde bekanntgegeben.

Der Rat wurde informiert, dass die beiden Straßenlampen im Bereich Hauptstraße/Mittelweg, wie in der letzten Sitzung besprochen, mit einer zweiten Leuchtröhre ausgestattet wurden.

Die Baumpflanzaktion für jedes Neugeborene soll im Herbst durchgeführt werden.

Der Begang des Naturschutzgebietes, der am 2. Juni stattfindet, wurde besprochen. Hierzu werden alle Mitbürger demnächst im Wochenspiegel über den Ablauf informiert.

Der aktuelle Stand bezgl. des NSG wurde mitgeteilt.

Es wurde der Termin für den Aufbau der Turmkombination am Spielplatz in der Wiesenstraße festgelegt.

Die Arbeiten an der Außenanlage am Kindergarten und am

Dorfgemeinschaftshaus, sowie das Aufstellen des alten Brunnens werden nach Ostern ausgeführt.

Das Dach an der Bushaltestelle soll mit Trapetzblechen versehen werden.

Die Ratsmitglieder wurden über die Gründung der Jugendfeuerwehr Hornister informiert, die am 12. Mai 2012 im DGH in Bellingen vollzogen wird.

 

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

14. KW 2012

 

Sprechstunde

Die Sprechstunde am Montag, 16.04.2012 entfällt.

Ich bitte um Beachtung.

 

„ Aktion Saubere Landschaft „

                                                                                                                                  

Am Samstag, 21.04.2012, findet die kreisweite Aktion „Saubere

Landschaft“ statt. Alle Vereine, Bürgerinnen und Bürger, die sich an

dieser freiwilligen Sache zum Schutz der Umwelt beteiligen möchten,

werden gebeten sich um 9.30 Uhr beim DGH einzufinden.

Im Anschluss wird ein kleiner Imbiss gereicht. Es würde mich freuen,

wenn wir wie in den vergangenen Jahren wieder recht zahlreich

an der Aktion teilnehmen würden.

 

 

Grünabfallcontainer

Der Grünabfallcontainer wird in der Woche nach Ostern am Ende der Waldstraße aufgestellt.

Ich bitte darauf zu achten, dass wirklich nur Rasenschnitt in den Container verbracht wird.

Weiterhin möchte ich darauf hinweisen, dass am Montag, 7. Mai 2012 der Grünabfall

von der WAB abgeholt wird.

Also bitte Äste und größere Mengen Grünabfall dann entsorgen.

Auf den Hausmülldeponien der WAB in Meudt und Rennerod können Pro bewohntem Grundstück  einmal im Jahr Grünabfälle  bis 200 kg kostenfrei angeliefert werden. Allerdings nur gegen Vorlage des Grünabfall-Wertschecks, der jedes Jahr mit den Gebührenbescheiden verschickt wird. Kostenfrei angenommen wird Rasenschnitt aus Privathaushalten sowie Kleinmengen an Grünabfall bis max. 4 Säcke (80 l) oder vergleichbare Menge.

 

 

Ostergruß

Nachdem der Winter seine Kraft verloren hat, und der Frühling uns mit den ersten warmen Sonnenstrahlen erfreut hat,steht nun

das Osterfest vor der Tür.

Freuen wir uns gemeinsam auf ein paar Tage der Ruhe und Besinnung.

Ich wünsche allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein schönes, frohes Osterfest.

 Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

 

 

 

13. KW 2012

Begang Naturschutzgebiet

Am Samstag, 2. Juni 2012 findet ein Begang des Naturschutzgebietes statt. Hierzu sind alle

Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich eingeladen. Wir treffen uns um 14.00 Uhr am Ende

der Waldstraße. Weitere Informationen werde ich Ihnen demnächst an gleicher Stelle mitteilen.

Bitte den Termin schon mal vormerken. Vielen Dank.

 

 

Belästigung

In der letzten Zeit mehren sich die Beschwerden, dass in den Abendstunden

tagtäglich an der Haustür geklingelt, und dann weggelaufen wird.

Diese tägliche Belästigung kann man  nicht als Streich oder Scherz

bezeichnen.

Aus diesem Grund sollte dies unterlassen werden.

 

 

 

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

12. KW 2012

 

Sprechstunde

Die Sprechstunde am Montag, 26.03.12 findet zwischen 18.45 Uhr und 19.45 Uhr statt.

Ich bitte um Beachtung.

 

 

Gemeinschaftskonzert des Musikvereins

Unser Musikverein „ Harmonie“ führt am Samstag 24.03.2012 zusammen mit

dem „MV“ Neuhochstein Schönberg

der Stadtkapelle Rennerod und dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal ein

Gemeinschaftskonzert in der Götzenberghalle in Stockum/Püschen durch.

Dem Publikum wird hier ein Konzert mit frühlingshaften Melodien geboten.

Ich darf alle Bellinger, und natürlich auch Gäste

aus den Nachbahrgemeinden hierzu herzlich einladen. Besuchen Sie dieses Konzert und

lassen Sie sich musikalisch verwöhnen.

Den beteiligten Vereinen wünsche ich ein volles Haus und gutes Gelingen. Viel Spaß dabei

 

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

11. KW 2012

 

Gemeinschaftskonzert des Musikvereins

Unser Musikverein „ Harmonie“ führt am Samstag 24.03.2012 ein Gemeinschaftskonzert

in der Götzenberghalle in Stockum/Püschen durch. Dem Publikum wird hier ein Konzert

mit frühlingshaften Melodien geboten. Ich darf alle Bellinger, und natürlich auch Gäste

aus den Nachbahrgemeinden hierzu herzlich einladen. Besuchen Sie dieses Konzert und

lassen Sie sich musikalisch verwöhnen.

 

 

„ Aktion Saubere Landschaft „

                                                                                                                                  

Am Samstag, 21.04.2012, findet die kreisweite Aktion „Saubere

Landschaft“ statt. Nähere Informationen erfolgen in kürze an gleicher Stelle.

Bitte den Termin schon mal vormerken.

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

 

 

 

 

10. KW 2012

 

Verunreinigung durch Hundekot

In letzter Zeit mehren sich die Beschwerden das die Gehwege und z.T. auch Rasenflächen mit Hundekot verunreinigt sind.

Auch sind auf den Spielplätzen Hinterlassenschaften entdeckt worden.

Ich bitte die Hundehalter dafür zu sorgen, dass Sie den Hundekot mit nach Hause nehmen, so wie es ja von den meisten Haltern auch praktiziert wird. Auch sollten die Spielplätze allein von den Kindern genutzt werden können.

In diesem Zusammenhang weise ich auf die Anleinpflicht für Hunde hin.

Mit etwas guten willen ist das alles auch durchführbar. Danke im Voraus!!

 

 

 

Kinderchor „Hornister Spatzen“

Auf Einladung der Kolpingfamilie Langenhahn .

führen die beiden Kinderchöre „Hornister Spatzen“ und die „Nauberg Kids“

Das Musical „Eine Abenteuerreise in die Zeit der Gospel-Musik“ auf .

Beginn der Veranstaltung ist am Sonntag, 11.03.2012 um 15.00 Uhr in der Turnhalle in Langenhahn.

Den beiden Kinderchören wünsche ich viele Zuhörer und eine tolle Veranstaltung.

 

 

 

 

9. KW 2012

 

Grundreinigung

Am 5, 6 und 7. März wird im DGH eine Grundreinigung durchgeführt.

Aus diesem Grund bleibt das DGH für alle Veranstaltungen geschlossen.

Ich bitte um Beachtung!!

 

 

Kinderchor „Hornister Spatzen“

Auf Einladung der Kolpingfamilie Langenhahn .

führen die beiden Kinderchöre „Hornister Spatzen“ und die „Nauberg Kids“

Das Musical „Eine Abenteuerreise in die Zeit der Gospel-Musik“ auf .

Beginn der Veranstaltung ist am Sonntag, 11.03.2012  um 15.00 Uhr in der Turnhalle in Langenhahn.

Den beiden Kinderchören wünsche ich viele Zuhörer und eine tolle Veranstaltung.

 

 

 

 

 

 

7. KW 2012

 

Sprechstunde

Die Sprechstunde am Montag, 20.02.2012 entfällt.

Ich bitte um Beachtung.

 

Grundreinigung

Am 5, 6 und 7. März wird im DGH eine Grundreinigung durchgeführt.

Aus diesem Grund bleibt das DGH für alle Veranstaltungen geschlossen.

Ich bitte um Beachtung!!

 

 

 

 

 

6. KW 2012

 

Voranzeige Grundreinigung

Am 5, 6 und 7. März wird im DGH eine Grundreinigung durchgeführt.

Aus diesem Grund bleibt das DGH für alle Veranstaltungen geschlossen.

Ich bitte um Beachtung!!

 

Aus der Gemeinderatssitzung vom 31.01.2012

 

 

            TOP 1 Beratung und Beschlussfassung über den Haushaltsplan,

                        die Haushaltssatzung und den Stellenplan 2012

 

 

Die Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Bellingen für das Jahr 2012 wird wie folgt beschlossen:

      § 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt

Festgesetzt werden

 

 

1. im Ergebnishaushalt

 

   der Gesamtbetrag der Erträge auf                                               559.855,00 €

   der Gesamtbetrag der Aufwendungen auf                                    610.730,00 €

   der Jahresfehlbedarf auf                                                              - 50.875,00 €

 

 

 

2. im Finanzhaushalt

 

   die ordentlichen Einzahlungen auf                                           545.470,00 €

   die ordentlichen Auszahlungen auf                                          566.340,00 €

   der Saldo der ordentlichen Ein-u.Ausz.auf                              - 20.870,00 €

   die außerordentlichen Einzahlungen auf                                             0,00 €                          

   die außerordentlichen Auszahlungen auf                                            0,00 €

   der Saldo der außerordentlichen Ein-und Auszahlungen auf          0,00 €

   die Einzahlungen aus Investitionstätigkeit auf                             28.800,00 €

   die Auszahlungen aus Investitionstätigkeit auf                            69.000,00 €

   der Saldo der Ein-u.Ausz.a.Investitionst. auf                            - 40.200,00 €  

   die Einzahlung aus Finanzierungstätigkeit auf                            61.070,00 €

   die Auszahlung aus Finanzierungstätigkeit auf                                    0,00 €

   der Saldo der Ein-u.Ausz.a.Finanzierungst.auf                           61.070,00 €

   der Gesamtbetrag der Einzahlungen auf                                   635.340,00 €

   der Gesamtbetrag der Auszahlungen auf                                  635.340,00 €

  

§ 2 Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredite

Der Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredite, deren Aufnahme zur Finanzierung von Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen erforderlich ist, wird festgesetzt für

                                           zinslose Kredite auf                 -

                                           verzinste Kredite auf               -

                                           zusammen auf                         -

 

§ 3 Steuersätze

Die Steuersätze für die Gemeindesteuern werden wie folgt festgesetzt:

Grundsteuer A auf                                                           290 v.H.

Grundsteuer B auf                                                           340 v.H.

Gewerbesteuer auf                                                          352 v.H.

 

 

Die Hundesteuer beträgt für Hunde, die innerhalb des Gemeindegebietes gehalten werden

für den ersten Hund                                                           36,00 €

für den zweiten Hund                                                         54,00 €

für jeden weiteren Hund                                                    72,00 €

für den ersten gefährlichen Hund                                    205,00 €

für den zweiten gefährlichen Hund                                  307,00 €

für jeden weiteren gefährlichen Hund                             307,00 €

 

      § 4 Eigenkapital              

Der Stand des Eigenkapitals zum 31.12.2010 ( noch nicht festgestellt)     2.406.037,14 €

Der voraussichtliche Stand des Eigenkapitals zum 31.12.2011 beträgt     2.395.210,14               €                                                              

und zum 31.12.2012                                                                                               2.344.335,14 €

 

                                                              

 

      § 5 Über- und außerplanmäßige Aufwendungen und

             Auszahlungen

Erhebliche über- und außerplanmäßige Aufwendungen oder Auszahlungen gemäß § 100 Abs. 1 Satz 2 GemO liegen vor, wenn im Einzelfall

1500,00 € überschritten sind.

 

 

 

TOP 2 Beratung und Beschlussfassung über die Annahme einer Spende

 

Zur Finanzierung der Senioren-Weihnachtsfeier 2011 hat unser Jagdpächter Hubert Türk eine Zuwendung von 200,-- € getätigt. Nach § 94 Abs. 3 Satz 5 GemO beschließt der Ortsgemeinderat nachträglich die Annahme dieser Spende. Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises hat keine Bedenken gegen die Annahme der Zuwendung erklärt.

 

 

TOP 3 Beratung und Beschlussfassung über die Beschaffung einer Turmkombination

               für den Spielplatz in der Wiesenstraße

 

 

Für den Spielplatz in der Wiesenstraße soll eine Turmkombination angeschafft werden. Der Spielgerätehersteller espas bietet die Turmkombination „ Basel“ zum Bruttopreis von 4.046,00 € Frei Haus an.

Der Ortsgemeinderat beschließt die Turmkombination „ Basel“ zu beschaffender Kaufpreis für die Turmkombination wird erst im April 2012 fällig.

 

 

TOP 4 Aufstellung Teilflächennutzungsplan „ Standortbereiche für die Windenergie“

            in der Verbandsgemeinde Westerburg - hier: Beratung und Beschlussfassung

            über die Zustimmung gem. § 67 Abs. 2 Gemeindeordnung (GemO) zur festgestellten

           Flächennutzungsplanung

 

Der Ortsgemeinderat Bellingen stimmt gem. § 67 Abs. 2 GemO dem vom Verbandsgemeinderat in der Sitzung am 13.12.2011 festgestellten Teilflächennutzungsplan „Standortbereiche für die Windenergie“ in der Verbandsgemeinde Westerburg zu.

 

 

TOP 5 Beratung und Beschlussfassung über einen Antrag zur punktuellen Änderung des 

           Teilflächennutzungsplanes „Standorte für die Windenergie“

 

Die Ortsgemeinde Bellingen möchte im Rahmen der  punktuellen Fortschreibung des Flächennutzungsplanes

 „ Standorte für die Windenergie“ in der Verbandsgemeinde Westerburg prüfen lassen, inwieweit Standorte in der Gemarkung Bellingen für die Windenergie in Frage kommen. Die Verbandsgemeindeverwaltung in Westerburg wird beauftragt, dies bei der Fortschreibung des Flächennutzungsplanes in ihre Planungen mit aufzunehmen.

 

 

 

TOP 6 Beratung und Beschlussfassung über die Teilnahme am Wettbewerb „ Unser Dorf hat

            Zukunft“

Die Ortsgemeinde Bellingen nimmt an dem Wettbewerb „ Unser Dorf hat Zukunft“ nicht teil.

 

 

TOP 7 Beratung und Beschlussfassung über die Teilnahme an der Aktion „ Saubere Landschaft“

Die Ortsgemeinde Bellingen nimmt an der Aktion „ Saubere Landschaft“ die am 21.04.2012 stattfindet teil

 

 

 

TOP 8  Information über die Umlageberechnung am Friedhof Rotenhain für 2011

 

Bei der Umlageberechnung am Friedhof Rotenhain für das Haushaltsjahr 2011 wurden für die Ortsgemeinde Bellingen Kosten in Höhe von 914,24 € ermittelt.

 

 

TOP 9 Verschiedene

Der Rat wurde über eine Eilentscheidung zur Wartung der Straßenbeleuchtung unterrichtet. Der Termin

( 11.02.2012) für den Waldbegang wurde bekanntgegeben. Nachdem die Bushaltestelle in die Schulstraße verlegt wurde, soll an dem alten Standort an der Hauptstraße  im laufe des Jahres der Platz neu gestaltet werden.

Für den Kindergarten wird auch für das Kiga Jahr 2012/2013 eine FSJ Stelle beim DRK angemeldet.

Der Rat wurde über den Stand bezgl. des Naturschutzgebietes informiert.

Der Ortsgemeinderat wird ab der nächsten Sitzung über das Ratsinformationssystem ALLRIS eingeladen.

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

5. KW 2012

 

Voranzeige Grundreinigung

Am 5, 6 und 7. März wird im DGH eine Grundreinigung durchgeführt.

Aus diesem Grund bleibt das DGH für alle Veranstaltungen geschlossen.

Ich bitte um Beachtung!!

 

Fundsache

Auf dem Spielplatz in der Wiesenstraße wurde ein Samsung Handy gefunden.

Das Handy kann während der Sprechstunde, oder bei mir zuhause abgeholt werden.

 

 

 

 

 

4. KW 2012

 

Sprechstunde

Die Sprechstunde am Montag, 30.01.2012 findet von 18:00 bis 19:00 Uhr statt.

Ich bitte um Beachtung!

 

 

 

Die nächste öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Gemeinderates findet

 

am Dienstag, den 31. Januar 2012 um 19 30 Uhr

 

In der Gaststätte „Blaues Haus“ Bellingen  statt, zu der ich Sie hiermit herzlich einlade.

 

 

 

Tagesordnung

 

 

 

 

A)         Öffentlicher Teil :

 

1.Beratung und Beschlussfassung über den Haushaltsplan,

die Haushaltssatzung und den Stellenplan 2012

2.Beratung und Beschlussfassung über die Annahme einer Spende

3.Beratung und Beschlussfassung über die Beschaffung einer Turmkomination

für den Spielplatz in der Wiesenstraße

4. Aufstellung Teilflächennutzungsplan „ Standortbereiche für die Windenergie“ in der            Verbandsgemeinde Westerburg - hier: Beratung und Beschlussfassung über die   Zustimmung gem. § 67 Abs. 2 Gemeindeordnung (GemO) zur festgestellten  Flächennutzungsplanung

5.Beratung und Beschlussfassung über einen Antrag zur punktuellen Änderung des Teilflächennutzungsplanes „Standorte für die Windenergie“

6.Beratung und Beschlussfassung über die Teilnahme am Wettbewerb „ Unser Dorf hat   Zukunft“

7.Beratung und Beschlussfassung über die Teilnahme an der Aktion „ Saubere    Landschaft“   2012

8. Information über die Umlageberechnung am Friedhof Rotenhain für 2011

9. Verschiedenes

 

 

 

B)           Nicht öffentlicher Teil:

 

        10. Verschiedenes

 

Bellingen, 23.01.2012                     Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

Einsammeln der Weihnachtsbäume

Am Samstag, 28.01.2012 werden ab 14.00 Uhr die Weihnachtsbäume von der

Jugendfeuerwehr und den Aktiven eingesammelt. Bitte legen Sie die Bäume

befreit vom Weihnachtsschmuck am Straßenrand ab.

Die Jugendfeuerwehr, die in vielerlei Hinsicht für uns alle tätig ist,

würde sich über eine kleine Spende sehr freuen.

 

Konzert Jugendmusikverein "Eine musikalische Weltreise"

Am 29.01.2012 veranstaltet der Jugendmusikverein sein Nachwuchskonzert ab 15.00 Uhr in der Sporthalle Langenhahn.
Die Ausbildungsgruppen werden das Publikum auf eine musikalische Reise, rund um den Erdball, entführen.
Schon seit vielen Wochen proben die Kinder und Jugendlichen für dieses Konzert und fiebern dem großen Tag entgegen.
Hierzu darf ich alle Bellinger, sowie auch Gäste aus den Nachbargemeinden herzlich einladen.

Unterstützen Sie durch einen Besuch die tolle Arbeit des Jugendmusikvereins. Ich wünsche allen Gästen gute Unterhaltung. Dem Jugendmusikverein ein gutes Gelingen und viele Zuhörer.

 

 

 

 

 

 

3. KW 2012

 

Schlachtfest des VFB Rotenhain/Bellingen

Unser Sportverein veranstaltet am Samstag, 21.01.12 sein traditionelles Blockhüttenschlachtfest ab 15.00 Uhr in der Blockhütte in Rotenhain. Es werden „Hausmacher Spezialitäten“ in vielen Variationen    angeboten. Durch einen Besuch des Schlachtfestes können Sie die gute Vereinsarbeit des Sportvereins unterstützen.Dem VFB wünsche ich viel Erfolg, allen Gästen gute Unterhaltung und ein paar schöne Stunden.

 

Einsammeln der Weihnachtsbäume

Am Samstag, 28.01.2012 werden ab 14.00 Uhr die Weihnachtsbäume von der

Jugendfeuerwehr und den Aktiven eingesammelt. Bitte legen Sie die Bäume

befreit vom Weihnachtsschmuck am Straßenrand ab.

Die Jugendfeuerwehr, die in vielerlei Hinsicht für uns alle tätig ist,

würde sich über eine kleine Spende sehr freuen.

 

Konzert Jugendmusikverein "Eine musikalische Weltreise"

Am 29.01.2012 veranstaltet der Jugendmusikverein sein Nachwuchskonzert ab 15.00 Uhr in der Sporthalle Langenhahn.
Die Ausbildungsgruppen werden das Publikum auf eine musikalische Reise, rund um den Erdball, entführen.
Schon seit vielen Wochen proben die Kinder und Jugendlichen für dieses Konzert und fiebern dem großen Tag entgegen.
Hierzu darf ich alle Bellinger, sowie auch Gäste aus den Nachbargemeinden herzlich einladen.

Unterstützen Sie durch einen Besuch die tolle Arbeit des Jugendmusikvereins. Ich wünsche allen Gästen gute Unterhaltung. Dem Jugendmusikverein ein gutes Gelingen und viele Zuhörer.

 

 

Fundsache

Auf dem Spielplatz in der Wiesenstraße wurde ein Samsung Handy gefunden.

Das Handy kann während der Sprechstunde, oder bei mir zuhause abgeholt werden.

 

Sprechstunde

Die Sprechstunde am Montag, 23.01.2012 muss wegen einer dienstlichen

Besprechung  ausfallen.

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

2. KW 2012

Schlachtfest des VFB Rotenhain/Bellingen

Unser Sportverein veranstaltet am Samstag, 21.01.12 sein traditionelles Blockhüttenschlachtfest

ab 15.00 Uhr in der Blockhütte in Rotenhain. Durch einen Besuch des Schlachtfestes können Sie  die Vereinsarbeit des Sportvereins, der eine sehr intensive Jugendarbeit betreibt unterstützen.

Dem VFB wünsche ich viel Erfolg, allen Gästen gute Unterhaltung und ein paar schöne Stunden.

 

 

Großeinsatz der Feuerwehren am 07.01.2012

Am Samstag, 07.01.2012 wurde der Alarmierungsverbund „Hornister“ um 9:50 Uhr mit der Einsatzmeldung

Wohnhausbrand in der Bergstraße in Bellingen alarmiert.

Beim Eintreffen der Ortswehr am Einsatzort war der mittlere Bereich des Gebäudes stark verraucht, eine Brandbekämpfung war nur unter Atemschutz möglich. Aus diesem Grund mussten einige Feuerwehreinheiten nachalarmiert werden, um genügend Atemschutzgeräteträger einsetzen zu können.

Glücklicherweise konnte ein Schaden am Wohnhhaus, sowie an der Angrenzenden Lagerhalle verhindert werden. Nur durch den beherzten Einsatz aller beteiligten konnte dies verhindert werden. Hierfür möchte ich allen Einsatzkräften herzlich danken. Der Einsatz konnte um 16:30 Uhr beendet werden.

Die Polizei hat schon während der Brandbekämpfung Ihre Ermittlungen aufgenommen.

Bei diesem Einsatz hat sich erneut gezeigt, dass die Freiwilligen Feuerwehren unverzichtbar sind.

Im Einsatz waren die FF Enspel, Stockum/Püschen, Langenhahn, Hintermühlen, Westerburg,

Höhn, Öllingen, Neuhochstein, Nistertal und Bellingen, sowie der GW-AS aus Höhr-Grenzhausen.

 

Weiterhin war das DRK mit 24 Personen im Einsatz um zunächst ein Zelt aufzubauen damit die Einsatzkräfte sich mit Essen und warmen Getränken stärken konnten

Darüber hinaus waren zwei Rettungswagen vor Ort, um im Bedarfsfall schnelle Hilfe leisten zu können.

 

Danken darf ich auch den Nachbarn die spontan Ihre Hilfe anboten, und für Kaffee sorgten.

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

Nachfolgend möchte ich das Schreiben der Familie Henn veröffentlichen!!

 

Liebe Feuerwehrmänner und Frauen !

Aus all den herbeigerufenen Ortschaften. Da wir uns nicht bei jedem persönlich bedanken können, versuchen wir es auf diesem Wege

„ Herzlichen Dank“

An Euch alle , für diesen bedingungslosen und großen Einsatz, den Ihr erbracht habt.

Nur durch Euer schnelles und beherztes Eingreifen, konnte es verhindert werden das unser ganzer Hof ein Raub der Flammen wurde.

Umso mehr, müssen wir allen Menschen begreiflich machen, wie außerordentlich wichtig und bedeutsam es ist, dass es freiwillige Menschen gibt, die sich in die Gefahr begeben Ihr eigenes Leben aufs Spiel zu setzen, um anderen in der Not zu helfen.

Danke, Danke, Danke !

Herzlichen Dank, auch allen anderen Helfern, Insbesondere den Atemschutztrupps und dem Deutschen Roten Kreuz und allen anderen, die wir vielleicht vergessen haben. „ Gott sei Dank“ das niemand etwas passiert ist.

Bellingen , 08.01.2012     Familie Henn

 

Kostenlose Hundekotbeutel

Der SPD Ortsverein Westerburger-Land hat der Ortsgemeinde kostenlos Hundekotbeutel zur Verfügung gestellt. Interessierte Hundebesitzer können diese während der Sprechstunde abholen.

 

 

 

 

1. KW 2012 

Steinewerfer wurden ermittelt!!

Es ist sehr erfreulich, dass Dank einiger Hinweise die Steinewerfer die im Dezember mehrmals Fahrzeuge auf der  Nistertalstraße  beworfen hatten ermittelt werden konnten.

 

 

Mutwillige Zerstörung

An dem Landschaftsteich (Ober der Jacobswiese), wurde  ein Tisch und eine Bank in ehrenamtlicher Arbeit gefertigt und aufgebaut. Am Silvestermorgen mussten wir leider feststellen, dass die Bank und der Tisch zerstört wurden. Wenn jemand Angaben hierzu machen kann, den bitte ich, dies mir mitzuteilen.

 

Schlachtfest der FF Bellingen

Die Freiwillige Feuerwehr Bellingen führt am Samstag, 07.01.2012 ihr schon traditionelles Schlachtfest im DGH durch. Beginn der Veranstaltung ist um 15.00 Uhr.

Es werden „Hausmacher Spezialitäten“ in vielen Variationen angeboten. Unterstützen Sie durch einen Besuch des Schlachtfestes die gute Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr.

Allen Gästen wünsche ich schöne unterhaltsame Stunden, den Feuerwehrkameraden ein gutes Gelingen.

 

Standortänderung der Bushaltestellen

Aus sicherheitstechnischen, und eigentumsrechtlichen Gründen, wird die Bushaltestelle beim Anwesen Sill in die Schulstraße am Kindergarten verlegt.

Die Bushaltestelle in der Hauptstraße (Verbindung nach Bad-Marienberg) wird ebenfalls aus Gründen der Sicherheit an den Kindergarten verlegt.

Diese Regelung tritt für alle Busverbindungen an den beiden Haltstellen ab 09.01.2012 in Kraft. Ich bitte dies zu beachten.

Weiterhin möchte ich darauf hinweisen, das im Bereich der neuen Haltestelle

am Kindergarten darauf zu achten ist, dass die Busse ungehindert die Haltestelle anfahren können. Dies bedeutet, dass im Bereich Dorfgemeinschaftshaus, Feuerwehr und Kindergarten zwischen 6.30 Uhr und 14.30 Uhr ein absolutes Halteverbot gilt.

 

 

 

 

Michael Wisser, Ortsbürgermeister

 

 

 

www.bellingen.de  |  gemeinde.bellingen@rz-online.de